JUGENDBÜNDNIS

Templiner Jugendliche fordern konsequente Klimapolitik

Junge Leute wünschen sich von der Politik gleiche Entschlossenheit im Klimaschutz wie bei der Corona-Bekämpfung.
Nordkurier Nordkurier
Auch wenn Freitagsdemonstrationen derzeit nicht unbedingt angesagt sind, das Jugendbündnis Templin wollte dennoch auf ein
Auch wenn Freitagsdemonstrationen derzeit nicht unbedingt angesagt sind, das Jugendbündnis Templin wollte dennoch auf ein Thema aufmerksam machen, das mit Corona nicht aus der Welt ist. Sigrid Werner
Templin.

Das Jugendbündnis Templin hat sein Anliegen, für konsequenten Klimaschutz einzustehen, nicht aus den Augen verloren. Im Rahmen des Fridays for Future Netzstreiks haben Aktivisten mit einem großen Banner auf dem Templiner Marktplatz zuletzt noch einmal ganz analog eine konsequente Klimapolitik eingefordert. Wie bei Entscheidungen in der Covid-19-Pandemie solle die Politik auch in der Klimakrise auf die Wissenschaft hören und langfristige wie nach nachhaltige Lösungen anstreben, die einen Nutzen für die Mehrheit der Gesellschaft hätten, so ihre Forderung.

Mitmachaktionen über soziale Medien

Bei der Aktion auf dem Marktplatz soll es 2020 nicht bleiben, kündigte ein Sprecher des Templiner Jugendbündnis an. In den sozialen Medien organisiert das Bündnis derzeit verschiedene Kampagnen und Mitmachprojekte. Die Templiner Jugendlichen haben bislang nicht nur mit Freitagsdemonstrationen auf sich aufmerksam gemacht, sondern sich auch in Müllsammel- und Baumpflanzaktionen engagiert.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Templin

Kommende Events in Templin (Anzeige)

zur Homepage