Altenpflege

Templiner Senioren-WG bietet freie Plätze

In Hindenburg entstehen barrierefreie Wohnungen für ältere Menschen. Ein neuer ambulanter Pflegedienst bietet Betreuung rund um die Uhr an.
Sigrid Werner Sigrid Werner
Cindy Kügler freut sich schon auf die Fertigstellung der Wohnungen für die Senioren-WG.
Cindy Kügler freut sich schon auf die Fertigstellung der Wohnungen für die Senioren-WG. Sigrid Werner
0
SMS
Templin.

Am Sonnabend, dem 25. Mai, wird die Templinerin Cindy Kügler bei einem Tag der offenen Tür von 9 bis 14 Uhr in der Dorfstraße 31 in Hindenburg ihr Herzensprojekt vorstellen: Ab 1. Juni 2019 möchte sie in dem Templiner Ortsteil eine Senioren-Wohngemeinschaft mit einer Rund-um-die-Uhr-Betreuung eröffnen. Die Pflegedienstleiterin, die zuvor in verschiedenen stationären, Tages- und ambulanten Pflegeeinrichtungen gearbeitet hat, erfüllt sich damit einen Traum. Mit 42 Jahren fasste die Mutter von drei Kindern den Mut und gründete ihren ambulanten Pflegedienst „Herzensangelegenheit“.

Zwei Plätze für Verhinderungspflege

Die Bauarbeiten an dem Haus, in dem die künftigen Bewohner der Senioren-WG leben werden, sind in vollem Gange. Partner, die in die Sanierung des Objektes auf dem Lande, aber zugleich in Stadtnähe investieren, haben ihr angeboten, mit ihrem Projekt dort einzuziehen. Platz ist für sieben WG-Bewohner sowie zwei Betreute in der Verhinderungspflege. Im barrierefrei erreichbaren Obergeschoss sollen weitere neun Ein- und Zwei-Raum-Wohnungen entstehen, die über die WOBA Templin vermietet werden.