RENOVIERUNG AM UCKERSEE

Tierische Zwangspause auf Spielplatz

Seit Wochenbeginn ist der große Spielplatz an der Uckerpromenade gesperrt. Die dortigen Figuren bekommen einen neuen Anstrich. Die Wiedereröffnung naht.
Silvio Schmohlmann, Günter Reschke und Andreas Huth (von links) kümmern sich um den neuen Anstrich auf dem LaGa-Spielplatz an der Prenzlauer Uckerpromenade.
Silvio Schmohlmann, Günter Reschke und Andreas Huth (von links) kümmern sich um den neuen Anstrich auf dem LaGa-Spielplatz an der Prenzlauer Uckerpromenade. Claudia Marsal
Prenzlau.

Pünktlich zur Landesgartenschau nahm die Stadt Prenzlau 2013 einen der schönsten Spielplätze der Region in Betrieb. Seitdem tummeln sich hier Tag für Tag unzählige Familien mit ihren Kindern. Doch seit Montag dieser Woche ist die Anlage am Uckersee dicht. Ein Schild weist darauf hin, dass hier Renovierungsarbeiten stattfinden. Mit Farbe und Pinsel angerückt sind zu Wochenbeginn die Mitarbeiter der Maler GmbH Fischer & Reschke. Die beiden Pferde und die beliebte Schwanenfamilie direkt am Ufer glänzen bereits frisch lackiert in der Sonne.

Viele Knirpse lauern schon

Auch um Schaf, Kuh und Hecht haben sich die Fachleute schon gekümmert. Das Kletterschiff wird noch schick gemacht. Sie klotzen ran, schließlich sei ihnen, so der Boss, bewusst, wie viele Knirpse schon wieder darauf lauern, dass sich die Spielplatztore öffnen.

Das wird laut Plan bereits am Donnerstag der Fall sein. Drei Tage, mehr Zeit hatten die Maler diesmal nicht für den Renovierungsauftrag.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Prenzlau

Kommende Events in Prenzlau (Anzeige)

zur Homepage