200 STÄNDE ANGEMELDET

Traditionsflohmarkt in Kuhz wird immer größer

Zum Tag der Deutschen Einheit am 3. Oktober findet wieder der große Flohmarkt unter den Linden zwischen Kuhz und Ruhhof statt.
Der Handwerker Paule Weber hat den Flohmarkt unter den Linden mit ins Leben gerufen und kümmert sich bis heute maßg
Der Handwerker Paule Weber hat den Flohmarkt unter den Linden mit ins Leben gerufen und kümmert sich bis heute maßgeblich um die Organisation. Maren Weber
Auf der circa drei Kilometer langen Straße zwischen Kuhz und Ruhhof wird auch in diesem Jahr wieder am 3. Oktober getr&o
Auf der circa drei Kilometer langen Straße zwischen Kuhz und Ruhhof wird auch in diesem Jahr wieder am 3. Oktober getrödelt. Konstantin Kraft
Kuhz.

Die Trödelsaison in der Uckermark steuert auf ihren Höhepunkt zu. Bereits zum neunten Mal findet am Tag der Deutschen Einheit, also am Donnerstag, dem 3. Oktober, ab 10 Uhr der Flohmarkt unter den Linden zwischen den Ortschaften Kuhz und Ruhhof im Boitzenburger Land statt.

Hatte es zu Beginn vor fast einem Jahrzehnt 30  Marktstände gegeben, so rechnet Co-Organisatorin Maren Weber in diesem Jahr mit rund 200 Ständen. Der offizielle Marktbereich wurde deshalb in Kuhz sogar erweitert. Ein Großteil der Händler wird sich wieder entlang der circa drei Kilometer langen Verbindungsstraße zwischen den beiden Dörfern aufstellen. Mehrere tausende Besucher schlängeln sich dort Jahr für Jahr dicht an dicht über den schmalen Feldweg.

Zentraler Parkplatz ist ausgewiesen

Was alljährlich eine große Herausforderung für die Veranstalter darstellt, ist die Parksituation rund um Kuhz. Im vergangenen Jahr stand etwa an der Ortseinfahrt nach Kuhz ein Abschleppwagen bereit, um Wild-Parker abzuschrecken und im Notfall schnell einschreiten zu können. Darüber hinaus wurde ein Shuttle-Service zwischen Haßleben und Kuhz eingerichtet. Diesen wird es in diesem Jahr voraussichtlich nicht geben, so Maren Weber. Stattdessen sei entlang der Landesstraße kurz vor Kuhz ein zentraler Parkplatz ausgewiesen.

Nicht nur Trödeln auf dem Programm

Der Markt selbst soll bis 17 Uhr geöffnet bleiben. Anschließend geht es auf dem Dorfanger, der sogenannten „Chillout-Area“, in Ruhhof weiter. Neben dem Marktreiben wird es auch in diesem Jahr wieder reichlich Kulturangebote geben. Mehrere Bands spielen auf, darunter beispielsweise „The Kilaueas“, die Surf-Musik machen. Darüber hinaus zeigen die Boitzenburger Mühlengeister ein Gastspiel. Ihr Auftritt ist für 13 Uhr in Ruhhof geplant. Für Verpflegung ist gesorgt.

 

 

 

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Kuhz

Kommende Events in Kuhz (Anzeige)

zur Homepage