CORONA-KRISE

Uckermärker Kreispolitik lahmgelegt

Die Corona-Krise schickt die Politik in der Uckermark in eine Zwangspause. Noch nie zuvor musste ein Kreistag abgesagt werden. Jetzt ist es soweit.
Wolfgang Banditt
Wolfgang Banditt Kai Horstmann
Frank Bretsch
Frank Bretsch Kai Horstmann
Axel Krumrey
Axel Krumrey Kai Horstmann
Hannes Gnauck
Hannes Gnauck Kai Horstmann
Uckermark.

Es ist ein absolutes Novum. Das erste Mal überhaupt wurde am vergangenen Mittwoch eine Sitzung des Kreistags Uckermark abgesagt. Die Entscheidung fiel kurzfristig. Am Vortag war noch die Ansage, der Kreistag solle mit verkürzter Tagesordnung und unter speziellen Sicherheitsvorkehrungen tagen. Ganz früh am Mittwoch kam dann die Nachricht, Landrätin Karina Dörk (CDU) habe den Kreistag abgesagt. Man wolle in Zeiten der Corona-Krise kein falsches Signal setzen, hieß es zur Begründung. Fakt ist: Wichtige...

JETZT MIT NORDKURIER PLUS WEITERLESEN

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus.
  • Ihr Zugang zu allen Nachrichten aus Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark
  • Exklusive News, Hintergründe und Kommentare
  • Monatlich kündbar
  • Zahlen Sie einfach und sicher mit SEPA-Lastschrift oder Kreditkarte

monatlich 12€

Erstellen Sie jetzt Ihr Konto

  • Benutzerkonto
  • Zahlungsdaten
  • Abonnieren
Wenn Sie bereits Abonnent unseres E-Papers sind, achten Sie bitte darauf, dieselbe E-Mail-Adresse anzugeben, die sie dort verwenden.
Ich habe die Hinweise zum Datenschutz und zur DSGVO gelesen und zur Kenntnis genommen und bin mindestens 16 Jahre alt.

Sie haben schon ein Konto?

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Uckermark

zur Homepage