SOZIALER DIENST

Uckermärker Volkssolidarität fusioniert mit Nachbarkreisverband

Die Volkssolidarität hat zwei Verbandsbereiche zusammengeschlossen. Sie hofft auf Synergien durch Bündelung der Ressourcen in Uckermark und Oberhavel.
Nordkurier Nordkurier
Paul Redel führt jetzt den Verbandsbereich Uckermark-Oberhavel der Volkssolidarität.
Paul Redel führt jetzt den Verbandsbereich Uckermark-Oberhavel der Volkssolidarität. Volkssolidarität
Templin ·

Nach dem Wechsel der Geschäftsführerin der Volkssolidarität für die Uckermark Bärbel Glogau in den Ruhestand hat der Landesverband, die Verbandsbereiche Oberhavel und Uckermark zusammenzuschließen. Damit führt der bisherige Geschäftsführer des Verbandsbereiches Oberhavel, Paul Redel, nun die Geschäfte für den Verbandsbereich Uckermark-Oberhavel, unterstützt von vier Mitarbeitern.

Ressourcen gebündelt

In Oberhavel war die Volkssolidarität bislang mit 2200 Vereinsmitgliedern sehr mitgliederstark, hatte aber mit 65 Kollegen vergleichsweise wenige Mitarbeiter. In der Uckermark war es umgekehrt, dort beschäftigte der Wohlfahrtsverband über 240 Mitarbeiter in sozialen Diensten, zählte aber nur etwa 1000 Vereinsmitglieder im Kreisverband der Volkssolidarität. Nunmehr sei man dabei, die Strukturen zusammenzuführen und von den vorhandenen Ressourcen gemeinsam zu profitieren.

Von Jugendhilfe bis Seniorenarbeit

Allein in der Uckermark ist der Verbandsbereich Uckermark-Oberhavel Träger von vier Kitas, zwei in Angermünde, und je einer in Tantow und Gartz, drei stationären Jugendhilfeeinrichtungen und einem ambulanten Jugendhilfeangebot. Die Volkssolidarität betreibt Mehrgenerationenhäuser in Schwedt und Lychen, Begegnungsstätten in Angermünde und Prenzlau (darüber hinaus in Zehdenick und Liebenwalde) und neuerdings den Seniorenklub in Templin. In der Fläche bekannt ist sie durch ihre ambulanten Pflegedienste und Sozialstationen in Templin, Prenzlau, Angermünde, Schwedt und Gartz. In Lychen baut sie derzeit eine weitere Sozialstation auf, die im Mai an den Start gehen soll. In Prenzlau bietet sie psychosoziale Dienste zur Eingliederung an. Im Oberhavelkreis betreuen Mitarbeiter in Mutter-Kind-Einrichtungen junge Mütter mit Kindern.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Templin

zur Homepage