Eine Uckermärkerin warnt vor Betrügern, die sich als angebliche Handwerker ausgeben. (Symbolbild)
Eine Uckermärkerin warnt vor Betrügern, die sich als angebliche Handwerker ausgeben. (Symbolbild) Archiv Nk
Betrugsmasche

Uckermärkerin warnt vor falschen „Handwerkern“

Eine Leserin macht auf betrügerische „Handwerker“ aufmerksam, die in Prenzlau ein nicht vorhandenes Garagenloch reparieren wollten.
Prenzlau

Ilona Gillmeister aus Prenzlau hat sich an den Uckermark Kurier gewandt und möchte andere Uckermärker vor falschen „Handwerkern“ warnen. „Am Freitagnachmittag hielt ein Auto vor dem Haus meiner Mutter in der Schenkenberger Straße. Es stiegen zwei Männer aus. Meine 87-jährige Mutter war gerade im Garten. Vor dem Gartentor sprachen die Männer sie an und fragten, ob sie das Loch in der Garage schon gesehen hätte. Worum geht es? Sie boten an, es ganz schnell und kostengünstig zu reparieren.“

+++ Polizist bewahrt Nachbarn vor Schaden +++

Ilona Gillmeister ist froh, dass ihre Mutter so gut reagierte und den Herren antwortete, dass da kein Loch sei und sie verschwinden sollten. „Dann wurden sie patzig und schimpften. Zum Glück fuhren sie dann doch weiter.“

Lesen Sie auch: Falsche Dachdecker erbeuten tausende Euro

Über ausländische Wanderarbeiter, die überteuert und nicht fachmännisch Arbeiten ausführen, liegen der Polizei derzeit keine Anzeigen vor, so Ulf Richter von der Polizei in Prenzlau. „Bitte warnen Sie vor allem ältere Bürger“, so der Appell der Uckermärkerin an den Uckermark Kurier.

zur Homepage