ZIEL FORMULIERT

Uckermark-CDU zeigt Kampfeswillen

Die Christdemokraten wollen stärkste Fraktion im Kreistag werden. Die Kandidaten für die Kommunalwahl am 26. Mai stehen fest.
Ivonne Hackbarth Ivonne Hackbarth
CDU-Ehrenvorsitzender Dr. Joachim Benthin gab seinen Stimmzettel bei Cornelia Schlewitt, stellvertretende Vorsitzende des Kreisverbandes, ab.
CDU-Ehrenvorsitzender Dr. Joachim Benthin gab seinen Stimmzettel bei Cornelia Schlewitt, stellvertretende Vorsitzende des Kreisverbandes, ab. Ivonne Hackbarth
Bezüglich des Wahlprozesses gab es einige Dinge zu klären.
Bezüglich des Wahlprozesses gab es einige Dinge zu klären. Ivonne Hackbarth
Nach der Kandidatennominierung beschlossen die Christdemokraten ihr Standpunktepapier "Zukunft.Heimat.Uckermark."zur Kommunalwahl.
Nach der Kandidatennominierung beschlossen die Christdemokraten ihr Standpunktepapier „Zukunft.Heimat.Uckermark.„zur Kommunalwahl. Ivonne Hackbarth
Prenzlau.

Mit der Kandidatenaufstellung haben die uckermärkischen Christdemokraten den Startschuss für die Kommunalwahl am 26. Mai gegeben. In der Prenzlauer „Uckerwelle” wählten über 70 Mitglieder die Kandidaten für die Wahl zum Kreistag sowie für weitere Kommunalvertretungen.

Jens Koeppen, Bundestagsabgeordneter und Kreisvorsitzender, schwor seine Anhänger gleich zu Beginn auf einen engagierten Wahlkampf ein und formulierte das klare Ziel: Die Union will 2019 die mit Abstand stärkste Fraktion im Kreistag werden. Nur eine starke CDU könne die Zukunft der Uckermark vernünftig gestalten und gemeinsam mit der Landrätin an der Verwaltungsspitze die richtigen Weichen stellen und politischen Rahmenbedingungen setzen.

Nach der Nominierung beschlossen die Christdemokraten ihr Standpunktepapier „Zukunft.Heimat.Uckermark.” zur Kommunalwahl. Sie setzen darin deutliche Themenschwerpunkte für die Bereiche Wirtschaft und Tourismus, Energie, Bildung, Mobilität und Infrastruktur, Breitband, Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Natur, Kultur und Heimat sowie Generationenzusammenhalt.

StadtLandKlassik - Konzert in Prenzlau

zur Homepage