TOURISMUS

Uckermark wirbt um ausländische Urlauber

Templin ist der Hotspot für Feriengäste in der Uckermark. Die Touristiker sehen vor allem in einem Bereich Wachstumspotenzial.
Nicht zuletzt durch das Stadtjubiläum bleibt Templin auch 2020 das Zugpferd für den Uckermark-Tourismus.
Nicht zuletzt durch das Stadtjubiläum bleibt Templin auch 2020 das Zugpferd für den Uckermark-Tourismus. Michaela Kumkar
Templin.

Die Feierlichkeiten zum 750. Jahrestag der Gründung der Stadt Templin in diesem Jahr spielen auch für die Touristiker eine wichtige Rolle. Unter anderem mit diesem Event wollen sie 2020 Feriengäste in die Uckermark zu locken. Weitere Highlights, mit denen die Tourismus Marketing Uckermark GmbH (tmu) um Urlauber wirbt, sind Veranstaltungen rund um 25 Jahre Nationalpark Unteres Odertal und die Angebote des Mobilen Kinos, bei lauen Sommerabenden unter freiem Himmel aktuelle Kinohits und beliebte Filmklassiker zu zeigen.

Orientierung Richtung Osten

Unter der Voraussetzung, dass die Zahl der Betten und der Campingstellplätze steigt, sehen die Tourismusvermarkter besonders bei Urlaubern aus dem Ausland noch Wachstumspotenzial. Unter anderen umwirbt die tmu schon seit einiger Zeit Urlauber aus dem Nachbarland Polen, allein wegen der kurzen Anreisewege. „Die Therme in Templin, das Dominikanerkloster in Prenzlau, aber auch der Ort Fürstenwerder mit seinen Angeboten – das alles lockt die polnischen Gäste in die Region“, berichtet Anet Hoppe.

Marketing in der Schweiz

Darüber hinaus bemüht sich die tmu intensiv um Feriengäste aus der Schweiz. „Wir gehen hier zusammen mit dem Landesmarketing Brandenburg vor, indem wir gemeinsame Präsentationen, Messebesuche und Informationsmaterial in verschiedenen Sprachversionen organisieren“, so Anet Hoppe.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Templin

Kommende Events in Templin

zur Homepage