FRONTALZUSAMMENSTOß

Unfall auf Bundesstraße 109 legt Berufsverkehr lahm

Auf der B 109 zwischen Templin und Prenzlau stießen Donnerstagmorgen zwei Pkw zusammen. Zeitweilige Vollsperrung zwischen Fährkrug und Petznick.
Horst Skoupy Horst Skoupy
Auf der Bundesstraße B 109 zwischen Templin und Prenzlau stießen Donnerstagmorgen im Berufsverkehr zwei Pkw zusamm
Auf der Bundesstraße B 109 zwischen Templin und Prenzlau stießen Donnerstagmorgen im Berufsverkehr zwei Pkw zusammen. Horst Skoupy
Die Unfallstelle zwischen Fährkrug und Petznick wird von Einsatzkräften der Freiwilligen Feuerwehr beräumt. De
Die Unfallstelle zwischen Fährkrug und Petznick wird von Einsatzkräften der Freiwilligen Feuerwehr beräumt. De Bundesstraße blieb zeitweilig voll gesperrt. Horst Skoupy
Templin.

Auf der Bundesstraße 109 zwischen Fährkrug und Petznick stießen Donnerstagmorgen im Berufsverkehr zwei Pkw zusammen. Einer kam aus Richtung Templin und war in Richtung Prenzlau unterwegs, als er in einer leichten Linkskurve ins Schleudern geriet.

In Gegenverkehr geraten

Offensichtlich, so bestätigte es die Polizei vor Ort, geriet er dabei nach links in die Leitplanke und prallte anschließend frontal in einen entgegenkommenden Pkw. Es gab zwei Verletzte.

Bundesstraße gesperrt

Die Bundesstraße war am Vormittag zeitweise in beiden Richtungen komplett gesperrt. Die Sperrung legte den morgendlichen Berufsverkehr auf der B 109 lahm.

Feuerwehr im Einsatz

Einsatzkräfte der freiwilligen Feuerwehr beräumten die Unfallstelle.  Ab 8.40 Uhr konnte der Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbei geleitet werden. Einsatzkräfte warten noch auf den Abschleppdienst.

Zur Ursache des Unfalls wird noch ermittelt.

Sei Aschenbrödel! - Dein personalisierbares Märchenbuch zum Film!

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Templin

zur Homepage