AUTOUNFALL AUF DER L100

Unfall mit Kleinkind

Zwei Verletzte und 12.000 Euro Schaden – das ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls zwischen Milmersdorf und Mittenwalde.
Die Fahrerin konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen.
Die Fahrerin konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen. Polizei
Der Renault-Fahrer wollte nach rechts ein einen Waldweg einbiegen.
Der Renault-Fahrer wollte nach rechts ein einen Waldweg einbiegen. Polizei
Milmersdorf.

Das Abbiegemanöver eines Pkw Renault-Fahrers in einen Waldweg auf der L100 zwischen Mittenwalde und Milmersdorf bemerkte eine nachfolgende VW-Fahrerin am Sonnabend nicht. Sie stieß mit dem Fahrzeug zusammen. Durch den Zusammenprall wurden die Fahrerin und ihr vierjähriges Kind leicht verletzt. Beide wurden mit dem Rettungswagen zunächst in ein Krankenhaus gebracht. An den nicht mehr fahrbereiten Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von etwa 12 000 Euro.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Milmersdorf

Kommende Events in Milmersdorf (Anzeige)

zur Homepage