QUARANTÄNEREGELN

Unkomplizierten Grenzübertritt für polnische Ärzte gefordert

Die CDU-Politiker Paul Ziemiak und Michael Stübgen wollen sich dafür einsetzen, „dass die deutsch-polnischen Beziehungen keinen Schaden nehmen“.
Auf Einladung von Landrätin Karina Dörk (auf dem Foto rechts) besuchten Innenminister Michael Stübgen (CDU, Mit
Auf Einladung von Landrätin Karina Dörk (auf dem Foto rechts) besuchten Innenminister Michael Stübgen (CDU, Mitte) und CDU-Generalsekretär Paul Ziemiak (links) das Schwedter Klinikum. Uwe Werner
Schwedt.

„Wir nehmen diesen Hilferuf aus der Uckermark mit nach Potsdam und Berlin“, hat der Generalsekretär der Bundes-CDU, Paul Ziemiak, am Dienstag nach einem Gespräch im Asklepios Klinikum in Schwedt versprochen. Auf Einladung von Uckermark-Landrätin Karina Dörk hatte er das Krankenhaus gemeinsam mit Brandenburgs Innenminister Michael Stübgen (beide CDU) besucht und sich über die Probleme mit Ärzten und medizinischem Personal aus Polen informiert.

Quarantäne nur noch für Ärzte und Pfleger

Während die polnische Regierung inzwischen im Zuge der Maßnahmen gegen die Corona-Pandemie Berufspendlern, Schülern und Studenten erlaubt hat, die Grenze ohne Auflagen zu passieren, seien die Mitarbeiter in medizinischen und pflegerischen Berufen nach wie vor davon ausgeschlossen, sagte Landrätin Karina Dörk. Gemeinsam mit dem Ärztlichen Direktor des Klinikums Professor Dr. Rüdiger Heicappell, dem Verwaltungschef des Klinikums Ulrich Gnauck sowie Klinikmitarbeitern schilderte sie den Gästen eindringlich, vor welche enormen Herausforderungen die aktuelle Situation die betroffenen Mitarbeiter aus Polen stellt und zu welchen familiären und organisatorischen Belastungen das führt.

Polnische Mediziner wichtig

„Jeder dritte Arzt im Schwedter Klinikum kommt aus Polen. Im GLG-Kreiskrankenhaus Prenzlau ist es sogar die Hälfte“, schilderte die Landrätin. Es sei unhaltbar, dass dieser Personenkreis nach dem Grenzübertritt in Polen 14 Tage lang in häuslicher Quarantäne verbleiben muss. Sie appellierte an den CDU-Generalsekretär und den brandenburgischen Innenminister, sich vehement dafür einzusetzen, dass die verantwortlichen Stellen auf polnischer Seite ihre derzeitige Haltung schnellstmöglich überdenken und eine praktikable Lösung gefunden wird.

 

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Schwedt

Kommende Events in Schwedt (Anzeige)

zur Homepage