1,69 PROMILLE

Unter Alkohol in der Uckermark in den Graben gestürzt

Obwohl er in großen Mengen alkoholische Getränke getrunken hatte, fuhr ein 58-Jähriger Auto. Das wurde ihm auf der Bundesstraße 2 zum Verhängnis.
Nachdem der Autofahrer von der Straße abgekommen war, landete er im Straßengraben.
Nachdem der Autofahrer von der Straße abgekommen war, landete er im Straßengraben. Polizei
Felchow.

Am Mittwochnachmittag ist die Polizei zu einem Unfall auf der B2 zwischen Dobberzin und Felchow gerufen worden. Dort war ein Mann mit seinem Pkw Kia in einem circa drei Meter tiefen Graben gelandet. Zuvor war der 58-Jährige mit dem Pkw gegen eine Straßenlaterne und einen Leitpfosten gestoßen.

Mit 1,69 Promille am Steuer

Ein Atemalkoholtest nach dem Unfall ergab bei dem Fahrer einen Wert von 1,69 Promille, toleriert wird von Wert von maximal 0,5 Promille. Der Uckermärker musste seinen Führerschein daraufhin abgeben. Gegen den 58-Jährigen wurden Ermittlungen von der Polizei eingeleitet.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Felchow

Kommende Events in Felchow (Anzeige)

zur Homepage