BADEUNFALL

Urlauber im Zenssee in Lychen ertrunken (Video)

Ein 78-jähriger Mann wurde am Mittwochmittag aus einem See in Lychen tot geborgen. Retter suchten seit den Morgenstunden nach dem Urlauber.
Nordkurier Nordkurier
Der Einsatzleiter erwartete den Polizeihubschrauber, der bei der Suche nach dem Vermissten helfen sollte.
Der Einsatzleiter erwartete den Polizeihubschrauber, der bei der Suche nach dem Vermissten helfen sollte. Sigrid Werner
Der Polizeihubschrauber war gegen 10.55 Uhr eingetroffen.
Der Polizeihubschrauber war gegen 10.55 Uhr eingetroffen. Sigrid Werner
Die Feuerwehr suchte mit zwei Booten den Badesee nach dem Vermissten ab.
Die Feuerwehr suchte mit zwei Booten den Badesee nach dem Vermissten ab. Sigrid Werner
Lychen.

Rettungskräfte suchten am Mittwoch nach einem 78-jährigen Mann, der von seiner Frau um 7.30 Uhr als vermisst gemeldet wurde. Das ältere Ehepaar, das seinen Urlaub in der Uckermark verbringt, war am Morgen im Zenssee in Lychen schwimmen gegangen. Die Frau sah ihren Mann zuletzt an einer Stelle im See, die etwa zwölf Meter tief ist.

Suche wird unterstützt durch Polizei und Taucher

Zwölf Kameraden der Feuerwehr hatten mit zwei Booten die Stelle erfolglos abgesucht. Ein Rettungshubschrauber war bereits im Einsatz. Ohne Erfolg. Die Rettungsmannschaft wurde dann durch einen Polizeihubschrauber unterstützt.

Toter geborgen

Taucher der Wasserwacht fanden um 12 Uhr den Toten. 

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Lychen

Kommende Events in Lychen (Anzeige)

zur Homepage