ZEUGEN GESUCHT

Verdächtiger wegen Unterschlagung in Prenzlau gesucht

Ein Kunde an einem Geldautomaten nahm das abgehobene Geld nicht mit. Nachfolgend ließ ein anderer Mann die Banknoten dann einfach „mitgehen“.
Ein junger Mann (Mitte) soll am 9. April an einem Geldautomaten der Sparkasse Geld entnommen haben, das ihm nicht gehörte
Ein junger Mann (Mitte) soll am 9. April 2019 an einem Geldautomaten der Sparkasse Geld entnommen haben, das ihm nicht gehörte. Polizei
Prenzlau.

Die Polizei sucht mithilfe eines Fotos einen jungen Mann, der am 9. April 2019 am Geldautomaten der Sparkasse im Georg-Dreke-Ring in Prenzlau Geld entnommen haben soll, das ihm nicht gehört hat. Wie die Polizeidirektion Ost am Dienstag mitteilte, betrat der Verdächtige am 9. April gegen 17 Uhr den Vorraum einer Sparkassen-Filiale im Georg-Dreke-Ring. Er begab sich an einen Geldautomaten und entnahm daraus mehrere Scheine Bargeld, das ihm offenbar allerdings nicht gehörte.

Automat ohne Geld verlassen

Dem vorhergehenden Kunden an dem Geldautomaten hatte die Bargeldauszahlung an dem Automaten nämlich augenscheinlich zu lange gedauert. Dieser Kunde hatte seine Karte entnommen und nicht auf die Auszahlung seiner Banknoten gewartet. Später bemerkte dieser Klient dann auf seinem Kontoauszug die Abbuchung und erstattete Anzeige.

Zeugenhinweise an Polizei erbeten

Die Kriminalpolizei hat in diesem Fall unterdessen Ermittlungen wegen Unterschlagung aufgenommen und bittet in diesem Fall um Mithilfe: Wer erkennt den Mann auf dem Foto und kann Hinweise zu dessen Aufenthaltsort geben? Ihre Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 03984 35 0 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen. Nutzen Sie auch die Möglichkeit über die Seite der Polizei Brandenburg im Internet unter www.polizei.brandenburg.de.

 

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Prenzlau

Kommende Events in Prenzlau (Anzeige)

zur Homepage