Der Verdächtige bedrohte die Verkäuferin mit einer Spielzeugwaffe. (Symbolbild)
Der Verdächtige bedrohte die Verkäuferin mit einer Spielzeugwaffe. (Symbolbild) Oliver Killig
Überfall

Verkäuferin in Gartz mit Waffe bedroht

Ein 22-Jähriger kaufte in einem Discounter in Gartz Zigaretten. Wenig später kam er dann mit einem pistolenähnlichen Gegenstand zurück.
Gartz

Am späten Freitagabend sind Polizisten in die Gartzer Kastanienallee gerufen worden. Dort hatte gegen 21 Uhr ein junger Mann in einem Discounter Zigaretten gekauft. Kurz darauf kam er zurück und bedrohte die 40-jährige Verkäuferin mit einem pistolenähnlichen Gegenstand. Schließlich flüchtete der Täter mit einem Fahrrad.

+++ Räuber fesselt Mitarbeiterin in der Tankstelle +++

Erste Ermittlungen führten die Polizisten zu einem Mieter in der Heilige-Geist-Straße. Dieser hatte die Eingangstür verschlossen und eine 16-Jährige, die sich dort gerade zu Besuch aufhielt, am Verlassen der Wohnung gehindert. Er ließ die Jugendliche später gehen und konnte gestellt werden, als er selbst die Wohnung verließ.

Lesen Sie auch: Mit Machete in Wohnung gestürmt

Eine Durchsuchung brachte die mutmaßliche Tatwaffe, eine Spielzeugpistole, zum Vorschein. Auch Drogen und Zubehör zu deren Konsum fand sich an. All dies wurde sichergestellt und der 22-jährige Verdächtige vorläufig festgenommen.

zur Homepage