PACHTVERTRAG

Vodafone will Mobilfunkmast in Wichmannsdorf errichten

Das Gemeindegebiet Boitzenburger Land soll eine bessere Funkabdeckung erhalten. Ein neuer Mobilfunkmast soll aufgestellt werden. Das passende Flurstück ist bereits bestimmt.
Konstantin Kraft Konstantin Kraft
Am höchsten Punkt der Seestraße in Wichmannsdorf soll sich das Flurstück für den geplanten Mobilfunk befinden.
Am höchsten Punkt der Seestraße in Wichmannsdorf soll sich das Flurstück für den geplanten Mobilfunk befinden. Konstantin Kraft
Wichmannsdorf.

Die Vodafone GmbH beabsichtigt den Bau eines Mobilfunkmastes in der Gemarkung Wichmannsdorf. Bei der Ortsbeiratssitzung am 28. Februar um 19 Uhr im Gemeindehaus soll über den Abschluss eines Pachtvertrages zwischen der Gemeinde Boitzenburger Land und der Vodafone GmbH in erster Instanz entschieden werden. Anschließend soll der Vertrag in den zuständigen Ausschüssen sowie der Gemeindevertretung zur Disposition gestellt werden, erklärte Bürgermeister Frank Zimmermann (parteilos). Vorbehaltlich der Zustimmung komme danach das Bauamt des Landkreises ins Spiel. Erfahrungswerte zeigen, dass es noch bis zu einem Jahr dauern könne, bis das Bauprojekt zur Umsetzung kommt, so die Prognose des Bürgermeister. Vorverträge mit Vodafone gebe es zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht.

Es ist ein positives Signal, dass „die Mobilfunkanbieter nun auch den ländlichen Raum entdecken und die Abdeckung vor Ort verbessern“, betont Frank Zimmermann. An vielen Stellen im Gemeindegebiet gebe es derzeit große Probleme mit der Mobilfunkabdeckung. Von daher sei es zu begrüßen, dass über das Bauvorhaben einige Versorgungslücken in der Gemeinde geschlossen werden. „Wir sind glücklich, dass wir mit diesem Projekt die Funklöcher zumindest teilweise schließen können“, bilanziert der Bürgermeister.

Klaus Kerwitz, Ortsvorsteher in Wichmannsdorf, ist grundsätzlich für die Umsetzung des Bauprojektes. Der Grund: Im Gespräch mit Bürgern werde er immer wieder die Klage laut, dass die Funkabdeckung in der Gemeinde ausbaufähig sei. „Ich bin dafür, dass das Mobilfunknetz besser abgedeckt ist“, betont der Ortsvorsteher. Das betroffene Flurstück soll sich am höchsten Punkt der Seestraße in Wichmannsdorf befinden, erläutert Klaus Kerwitz.

Sei Aschenbrödel! - Dein personalisierbares Märchenbuch zum Film!

Kommende Events in Wichmannsdorf

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Wichmannsdorf

zur Homepage