Ab 7. Juli steht eine Vollsperrung der Kreisstraße zwischen Seelübbe und Bietikow in der Uckerseen-Region bevor.
Ab 7. Juli steht eine Vollsperrung der Kreisstraße zwischen Seelübbe und Bietikow in der Uckerseen-Region bevor. Heiko Schulze
Baumaßnahme in den Sommerferien

Vollsperrung ab 7. Juli zwischen Seelübbe und Bietikow

Eine umfangreiche Deckenerneuerung steht ab Donnerstag auf eine bei Urlaubern beliebten Verbindung bevor. Die Straße in der Uckermark bleibt dabei bis voraussichtlich 20. August gesperrt.
Seelübbe

Der Landkreis Uckermark wird während der Sommerferien eine Deckenerneuerung der K 7322 zwischen der B 198 Bietikow und Ortsdurchfahrt Seelübbe realisieren, informierte Petra Schwanke, Leiterin des Bau- und Liegenschaftsamtes. Die Maßnahme wird aus Eigenmitteln des Landkreises finanziert. Bauausführende Firma ist die Eurovia Verkehrsbau Union GmbH, Niederlassung Neubrandenburg. Die Maßnahme wird unter Vollsperrung der K 7322 zwischen dem 7. Juli und dem 20. August erfolgen. Während dieser Zeit wird eine Umleitung über Seehausen (K 7318) nach Blankenburg und Bertikow (K 7319) zur B 198 ausgeschildert.

Geschwindigkeit auf 50 km/h begrenzt

Um die Verkehrssicherheit auf der Umleitungsstrecke zu gewährleisten, werden entsprechende Mäharbeiten ausgeführt, kündigt Petra Schanke an. Außerdem werden Bankette aufgeschottert, um ein sicheres Ausweichen zu ermöglichen. Zwischen Seelübbe und Seehausen wird die Maximalgeschwindigkeit auf Tempo 50 begrenzt. Ein Grund dafür sei der hohe Anteil an Radfahrern auf dieser Strecke, so die Amtsleiterin.

zur Homepage