Im Gremium per Video zugeschaltet: Eine solche Szene wie hier in Prenzlau gehört in den kommunalen Vertretungen der Ucker
Im Gremium per Video zugeschaltet: Eine solche Szene wie hier in Prenzlau gehört in den kommunalen Vertretungen der Uckermark noch zur absoluten Ausnahme. Konstantin Kraft
Kommunalpolitik

Warum Uckermärker Kommunalvertreter trotz Corona tagen

In den kommunalen Vertretungen in Boitzenburg und Prenzlau müssen wichtige Beschlüsse gefasst werden. Trotz verschärftem Lockdown gibt es Sitzungen.
Prenzlau

Das hatte es in der Geschichte der Prenzlauer Stadtverordnetenversammlung (SVV) noch nie gegeben. Bei der Sitzung des Hauptausschusses im November 2020 schaltete sich der Abgeordnete Thomas Richter (Wir Prenzlauer) per Video zu. Über den Beamer wurde er an die große Leinwand im Saal projiziert. Im Rund der Abgeordneten erschien er dadurch übergroß.

Wiewohl die Stimmabgabe relativ reibungslos klappte, hakte es schon bald bei Richters Wortmeldungen. Bei längeren Redebeiträgen setzte die Leitung aus. Es...

JETZT MIT NORDKURIER PLUS WEITERLESEN

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus.
  • Ihr Zugang zu exklusiven News, Hintergründen und Kommentaren aus Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark
  • Lesen Sie unsere Nachrichten mit weniger Werbung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlen Sie einfach und sicher mit SEPA-Lastschrift oder Kreditkarte

monatlich 12€

Erstellen Sie jetzt Ihr Konto

  • Benutzerkonto
  • Zahlungsdaten
  • Abonnieren
Wenn Sie bereits Abonnent unseres E-Papers sind, achten Sie bitte darauf, dieselbe E-Mail-Adresse anzugeben, die sie dort verwenden.
Ich habe die Hinweise zum Datenschutz und zur DSGVO gelesen und zur Kenntnis genommen und bin mindestens 16 Jahre alt.

Sie haben schon ein Konto?

zur Homepage