Die Feuerwehr war schnell vor Ort, konnte aber zunächst nicht eingreifen. Die Nabe des Windrades war zu hoch.
Die Feuerwehr war schnell vor Ort, konnte aber zunächst nicht eingreifen. Die Nabe des Windrades war zu hoch. Claudia Marsal
Die Windkraftanlage war an der Nabe in Brand geraten.
Die Windkraftanlage war an der Nabe in Brand geraten. Claudia Marsal
Die Feuerwehren aus Klinkow und Güstow hielten die Brandwache.
Die Feuerwehren aus Klinkow und Güstow hielten die Brandwache. Claudia Marsal
Bei Güstow ging am Samstagabend ein Windrad in Flammen auf.
Bei Güstow ging am Samstagabend ein Windrad in Flammen auf. Claudia Marsal
Feuerwehreinsatz

Windrad bei Prenzlau in Flammen

In Güstow bei Prenzlau kam es am Samstagabend zu einem Brand. Starke Feuerwehrkräfte wurden angefordert.
Prenzlau

Am Samstagabend ist in Güstow bei Prenzlau ein Windkraftrad in Flammen aufgegangen. Wie die Polizei mitteilte, sei mit hohem Sachschaden zu rechnen, Menschen seien allerdings nicht in Gefahr. Der Standort des Windrades befinde sich weitab von Siedlungen beziehungsweise Straßen, hieß es weiter.

+++ Windrad bei Bergholz gerät in Brand +++

Die Feuerwehren aus Prenzlau, Dedelow, Klinkow und Güstow waren schnell vor Ort, konnten aber nicht aktiv das Feuer löschen, weil die Brandstelle in etwa 90 Metern Höhe mit ihrer Löschausrüstung nicht erreichbar war. Die Anlage brannte oben an der Nabe. Da der Wind günstig stand und keine akute Gefahr bestand, dass die Flammen auf die Windflügel übergreifen, rückten die Feuerwehrkräfte einstweilen ab. Die Feuerwehren aus Klinkow und Güstow übernahmen die Brandwache, die bis zum Erlöschen der Flammen dauern sollte. Unterdessen wurde ein Monteur der Firma Denker & Wulf angefordert, die für die Anlage zuständig ist.

Lesen Sie auch: Windrad steht in Flammen

Die Höhe des Sachschadens war der Polizei zufolge zunächst noch nicht absehbar. Auch zur Ursache des Feuers gab es anfangs noch keine Informationen. Bei dem Windkraftrad handelte es sich den Angaben zufolge um eine relativ alte Anlage.

Weiteres zur Thematik: Windrad bei Krackow fängt Feuer

Einen ähnlichen Vorfall hatte es laut Feuerwehrkräften bereits vor etwa zehn Jahren am Weinberg Klinkow gegeben. Nur wenige hundert Meter von der Einsatzstelle an diesem Samstag entfernt hatte damals ebenfalls eine Windkraftanlage Feuer gefangen. Seinerzeit waren auch die Flügel des Windrades in Flammen geraten und waren dann erst abgelöscht worden, als sie zu Boden gefallen waren.

 

 

 

zur Homepage