ZUKUNFTSPLÄNE

Ziemkendorf will seinen DDR-Konsum zurück

Wenn ein Gebäude Geschichten erzählen kann, dann das Gutshaus von Ziemkendorf. Ortsvorsteher Dennis Schmidt sieht das als Chance.
Ortsvorsteher Dennis Schmidt, hier mit Christel Brademann, der guten Seele des Dorfes, wünscht sich, dass der alte Konsum
Ortsvorsteher Dennis Schmidt, hier mit Christel Brademann, der guten Seele des Dorfes, wünscht sich, dass der alte Konsum von Ziemkendorf nicht nur alle paar Jahre zu den Wahlen seine Türen aufmacht. Claudia Marsal
Der Eingang soll saniert werden.
Der Eingang soll saniert werden. Claudia Marsal
Noch ist alles voll gestellt. Aber das wird sich ändern.
Noch ist alles voll gestellt. Aber das wird sich ändern. Claudia Marsal
Auch viele Fotozeugnisse gibt es noch.
Auch viele Fotozeugnisse gibt es noch. Claudia Marsal
Ziemkendorf.

Es ist gar nicht so lange her, da hatte auch in der Uckermark noch jedes Dorf seinen eigenen Konsum. Der kleine Laden von Ziemkendorf beispielsweise befand sich im ehemaligen Gutshaus im Ortskern. Wer das Geschäft betrat, musste einen hübschen Holzvorbau passieren, ehe er sich in den Regalen bedienen konnte. Bis zur Wende herrschte dort reges Kommen und Gehen. Ortsvorsteher Dennis Schmidt kennt all das allerdings nur noch vom Hören-Sagen. Die Konsum-Ära war zu Ende, noch bevor der junge IT-Soldat das Licht...

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Ziemkendorf

Kommende Events in Ziemkendorf

zur Homepage