Sogar für ein paar Witze war damals im Kochbuch noch Platz, lacht Marianne Schäfer.
Sogar für ein paar Witze war damals im Kochbuch noch Platz, lacht Marianne Schäfer. Bernhardt Rengert
In Brüssow wohnte die Familie (kurz nach 1945).
In Brüssow wohnte die Familie (kurz nach 1945). Repro
Rezepthefte entdeckt

Zwei alte Kochbücher erzählen Familiengeschichte

Das ultimative Kochbuch der Uckermark ist bis heute nicht erschienen. Stattdessen gab und gibt es hierzulande offenbar unzählige handgeschriebene Rezeptsammlungen, die zunehmend in Vergessenheit geraten.
Templin

Marianne Schäfer übergab dem Uckermark Kurier kürzlich zwei handgeschriebene Rezept-Hefte aus ihrer Familie. So ganz unwidersprochen wollte sie – wie übrigens eine Reihe weiterer Leser auch – die etwas provokant veröffentlichte Mutmaßung nicht gelten lassen, dass es eine ursprüngliche uckermärkische Küche wohlmöglich gar nicht gebe. Mit der Bemerkung, „schauen Sie da mal rein“, verwies die...

JETZT MIT NORDKURIER PLUS WEITERLESEN

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus.
  • Ihr Zugang zu exklusiven News, Hintergründen und Kommentaren aus Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark
  • Lesen Sie unsere Nachrichten mit weniger Werbung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlen Sie einfach und sicher mit SEPA-Lastschrift oder Kreditkarte

monatlich 12€

Erstellen Sie jetzt Ihr Konto

  • Benutzerkonto
  • Zahlungsdaten
  • Abonnieren
Wenn Sie bereits Abonnent unseres E-Papers sind, achten Sie bitte darauf, dieselbe E-Mail-Adresse anzugeben, die sie dort verwenden.
Ich habe die Hinweise zum Datenschutz und zur DSGVO gelesen und zur Kenntnis genommen und bin mindestens 16 Jahre alt.

Sie haben schon ein Konto?

zur Homepage