TOURISMUS

Elektrofähre soll Radler nach Usedom bringen

Die Oderhaff-Rederei Peter will in diesem Jahr die Fährverbindung zwischen Festland und Süd-Usedom wieder eröffnen. In Stralsund wird dafür eine moderne Solarfähre gebaut.
Zeichnung der künftigen Solarfähre für die Fahrt zur Insel Usedom. Das Schiff wird in Stralsund gebaut. Nach ih
Zeichnung der künftigen Solarfähre für die Fahrt zur Insel Usedom. Das Schiff wird in Stralsund gebaut. Nach ihrer Indienststellung wird die Fähre, die 20 Passagiere und 15 Fahrräder aufnehmen kann, zwischen Kamp und Karnin verkehren. ZVG/Reederei Peters
Karnin.

Wie kommen Radfahrer vom Festland auf die Insel Usedom? Es gibt verschiedene Möglichkeiten, aber die wohl schönste ist die mit der Fähre von dem kleinen Ort Kamp nach Karnin – oder eben umgekehrt. Bis zum Jahr 2018 war das auch problemlos möglich. Dann ist diese Verbindung eingestellt worden, und die Radler hatten seitdem das Nachsehen.

Das aber wird sich noch in diesem Jahr ändern....

JETZT MIT NORDKURIER PLUS WEITERLESEN

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus.
  • Ihr Zugang zu allen Nachrichten aus Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark
  • Exklusive News, Hintergründe und Kommentare
  • Monatlich kündbar
  • Zahlen Sie einfach und sicher mit SEPA-Lastschrift oder Kreditkarte

monatlich 12€

Erstellen Sie jetzt Ihr Konto

  • Benutzerkonto
  • Zahlungsdaten
  • Abonnieren
Wenn Sie bereits Abonnent unseres E-Papers sind, achten Sie bitte darauf, dieselbe E-Mail-Adresse anzugeben, die sie dort verwenden.
Ich habe die Hinweise zum Datenschutz und zur DSGVO gelesen und zur Kenntnis genommen und bin mindestens 16 Jahre alt.

Sie haben schon ein Konto?

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Karnin

zur Homepage