VERDACHT AUF BRANDSTIFTUNG

500 Quadratmeter Wald bei Torgelow in Brand geraten

Weil die Feuerwehr schnell reagierte, konnte sich ein Brand in einem Wald bei Torgelow nicht ausbreiten. Es entstand lediglich leichter Sachschaden.
dpa
Online-Platzhalter_Feuerwehr_© marc-borchert_EyeEm - stock.adobe.com.jpg
Online-Platzhalter_Feuerwehr_© marc-borchert_EyeEm - stock.adobe.com.jpg © marc-borchert_EyeEm - stock.adobe.com
Ueckermünde.

Am Freitagabend hat ein Waldstück bei Torgelow gebrannt. Gegen 21 Uhr wurde das Feuer einer etwa 500 Quadratmeter großen Waldfläche bei Torgelow am Waldweg bei der Panzerbrücke gemeldet.

Durch das schnelle Eingreifen der Freiwilligen Feuerwehr ausTorgelow und der Ortsfeuerwehr Holländerei, welche mit insgesamt 36 Kameraden und siebenEinsatzfahrzeugen im Einsatz waren, kam es nur zum Brand vonUnterholz. Personen wurden nicht verletzt.

Polizei sucht nach Zeugen

Nach ersten Einschätzungen entstand ein Sachschaden von rund 500 Euro. Die Ermittlungen zur Brandursache hat das Kriminalkommissariat Anklam übernommen. Es wird wegen des Verdachts der Brandstiftung ermittelt.

Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Ueckermünde unter derTelefonnummer 039771-820 oder jede andere Polizeidienststelleentgegen. Weiterhin kann ebenfalls die Internetwache unterwww.polizei.mvnet.de genutzt werden.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Ueckermünde

Kommende Events in Ueckermünde (Anzeige)

zur Homepage