Corona-Pandemie

Ab Montag laufen zwei neue Schnelltestzentren an

Kostenlose Bürgertests sind auch wieder in den Testzentren der Akademie Herzkreislauf in Lübs und Ueckermünde möglich. Tägliche Schnelltests bietet auch die HaffCare GmbH in Torgelow an.
Sie bringen uns hoffentlich ein bisschen schneller aus dieser Pandemie: Die freiwilligen Schnelltester um Thomas Langer (Zweiter von rechts), der ab heute die Testzentrum Ueckermünde und Lübs betreibt. Am Wochenende wurden die Testräume wie hier im Ueckermünder Freizeitzentrum Ost eingeräumt und das medizinische Personal eingewiesen.
Sie bringen uns hoffentlich ein bisschen schneller aus dieser Pandemie: Die freiwilligen Schnelltester um Thomas Langer (Zweiter von rechts), der ab heute die Testzentrum Ueckermünde und Lübs betreibt. Am Wochenende wurden die Testräume wie hier im Ueckermünder Freizeitzentrum Ost eingeräumt und das medizinische Personal eingewiesen. Simone Weirauch
Ueckermünde

Trainieren und testen – der Fitnessraum im Ueckermünder Freizeitzentrum steht in den nächsten Wochen gleich mehrfach im Dienste der Gesundheit. Bevor die Freizeitsportler dort nach Feierabend ihre Muskulatur stärken, dient der Raum als Schnelltestzentrum. Es wird betrieben von Thomas Langer, Geschäftsführer der Akademie Herzkreislauf. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Berlin. Thomas Langer ist Fachkrankenpfleger und Fachdozent im Gesundheitswesen, der junge Familienvater wohnt mittlerweile in Ferdinandshof.

Am Wochenende wurden beide Testzentren eingeräumt

Schon im Frühjahr hat er sich hier am Haff in der Gesundheitsvorsorge engagiert und erfolgreich ein Testzentrum in Lübs betrieben. „Als die Anfrage kam, ob wir auch in Ueckermünde ein Testzentrum aufbauen können, habe ich nicht lange überlegt“, sagt Thomas Langer. Auch für Ueckermünde fand er einsatzbereites medizinisches Fachpersonal, das neben der eigentlichen Arbeit die Schnelltests für die Bevölkerung durchführt. Insgesamt stehen acht Tester bereit. Zu den Öffnungszeiten werden in Ueckermünde zwei Tester vor Ort sein, in Lübs ein Tester. „Wir schauen erst einmal, wie die Nachfrage ist“, sagt Thomas Langer. Gemeinsam mit den Testern hat er am Wochenende die beiden Zentren eingeräumt und alle Mitarbeiter eingewiesen. Auch wenn das alles problemlos klappte, blieb ein kleiner Nervenkitzel.

Mehr lesen: Schwesig kritisiert Begrenzung der BionTech-Auslieferung

„Erst heute werden die bestellten Testkits geliefert, ich muss da auf DHL vertrauen, die die Lieferung für heute angekündigt haben“, sagt Thomas Langer am Sonnabendmorgen. Zum Glück ist alles pünktlich eingetroffen. Am Montag kann es also mit den Schnelltests losgehen. Im Freizeitzentrum in Ueckermünde-Ost wird am offenen Fenster getestet. Davor soll noch ein Zelt aufgestellt werden, das beim Warten auf das Testergebnis Schutz bietet, falls es regnet.

 

Das Testzentrum am Haffring 20 ist geöffnet von Montag bis Freitag von 8 bis 18 Uhr, Sonnabend von 8 bis 16 Uhr und Sonntag von 8 bis 14 Uhr. Selbst zu den Weihnachtsfeiertagen ist Testen möglich: am 24. Dezember von 8 bis 16 Uhr, am 25./26. Dezember von 8 bis 12 Uhr, am 31. Dezember von 8 bis 14 Uhr.

An der Motormühle Lübs in den Räumen der Gemeindeverwaltung wird ebenfalls jeden Tag getestet: Montag, Mittwoch und Donnerstag von 8 bis 12 Uhr, Dienstag und Freitag von 8 bis 18 Uhr, Sonnabend von 8 bis 14 Uhr und Sonntag von 13 bis 16 Uhr. Kontakt für beiden Zentren unter 015156525851.

Auch in Torgelow werden wieder kostenlose Schnelltests bei der HaffCare GmbH angeboten. Das teilte Geschäftsführer Benny Rickelt mit. Getestet wird in der Bahnhofstraße 46 von 8 bis 18 Uhr. Am Wochenende ist eine telefonische Anmeldung erforderlich unter 0171 7484556.

Corona-Update per Mail

Der regelmäßige Überblick über die Fallzahlen, aktuellen Regelungen und neuen Entwicklungen rund um das Corona-Virus in Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark. Jetzt kostenfrei anmelden!

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Ueckermünde

zur Homepage