Melanie Schultz (rechts) hat im Pflegedienst von Karsten Eggert ihr Prüfungspraktikum absolviert. Mentorin Betty Legeune
Melanie Schultz (rechts) hat im Pflegedienst von Karsten Eggert ihr Prüfungspraktikum absolviert. Mentorin Betty Legeune (links) und das gesamte Team haben sie auf ihrem Weg zur Fachkraft begleitet. ZVG
Ausbildung

Alleinerziehende erfüllt sich Traum vom Examen

Das waren drei harte Jahre für eine zweifache Mama aus Ueckermünde. Doch die Entbehrungen haben sich gelohnt: Nun ist die 41-Jährige examinierte Altenpflegerin. Einen Arbeitsvertrag hat sie auch.
Ueckermünde

„So richtig begreifen kann ich das immer noch nicht“, sagt Melanie Schultz und strahlt übers ganze Gesicht. Drei Jahre lang hat sie genau auf diesen Moment und auch auf das Gefühl dieser Erleichterung hingearbeitet. Die Ueckermünderin ist endlich am Ziel eines langen und für sie schweren Weges. Doch sie weiß, dass sich die Strapazen, die finanziellen Engpässe und die endlosen Nächte, die sie vor ihren Lehrbüchern verbracht hat, für sie und ihre Kinder gelohnt haben. Besonders in den letzten Monaten habe sie wenig Zeit für ihre Liebsten gehabt und sei oft auch ziemlich angespannt gewesen, räumt die frischgebackene Pflegefachkraft ein.

Vor drei Jahren entschied sich die alleinstehende Mutter für eine Umschulung zur examinierten Altenpflegerin. Bis dahin hatte die heute 41-Jährige als Pflegehilfskraft gearbeitet. „Endlich Fachkraft sein“, das war ihr großer Wunsch. „Jetzt bin ich Fachkraft“, sagt Melanie Schultz, und die Erleichterung ist ihr anzumerken.

Lesen Sie auch: Medizinische Schule bietet ihre Hilfe an

Mutter, Tochter und Freundin waren große Hilfe

„Ohne die Hilfe meiner Mutti, meiner großen Tochter und meiner Freundin Loreen hätte ich das nicht geschafft“, sagt sie. Ihre Mutter sei jeden Morgen gekommen und habe sich um die jüngere Enkelin gekümmert. Aber auch die 18-jährige Tochter Sarah und Freundin Loreen hätten Melanie Schultz viel abgenommen und sie auf ihrem Weg unterstützt.

Dankbar ist die 41-Jährige aber auch ihrem Praktikumsbetrieb. Nach den Pflichtpraktika bewarb sie sich im letzten Ausbildungsjahr beim Pflegedienst Karsten Eggert. „Mir war sehr schnell klar: Hier möchte ich meine praktische Prüfung absolvieren“, erinnert sich Melanie Schultz. „Das ganze Team hat mich super auf die Prüfung vorbereitet. Außerdem haben mir alle das Gefühl gegeben, dass ich etwas kann, dass ich nicht nur die kleine Praktikantin bin, sondern ganz einfach dazu gehöre“, betont die frischgebackene examinierte Altenpflegerin, die sich aber auch eingestehen musste, dass das Lernen in ihrem Alter gar nicht mehr so einfach ist und es jede Menge Kraft kostet, Familie und Ausbildung unter einen Hut zu bekommen.

„Ich möchte einfach allen danken, die an mich geglaubt haben“, sagt die Ueckermünderin, die es neben ihrem Gefühl nun auch im Arbeitsvertrag schwarz auf weiß hat: Sie gehört zum lieb gewonnenen Pflegeteam von Karsten Eggert.

Mehr lesen: Junger Ueckermünder erfüllt sich Traum vom eigenen Pflegedienst

zur Homepage