Ein angetrunkener Fahrer wurde in der Nacht zum Sonntag bei einem Unfall in der Nähe von Ueckermünde verletzt.
Ein angetrunkener Fahrer wurde in der Nacht zum Sonntag bei einem Unfall in der Nähe von Ueckermünde verletzt. ©-bnenin---stock.adobe.com
Alkohol an Steuer

Autofahrer bei Kollision mit Baum verletzt

Ein angetrunkener Fahrer hatte sein Auto in der Nacht zum Sonntag auf der L 28 bei Ueckermünde nicht unter Kontrolle und landete an einem Straßenbaum.
Ueckermünde

Laut Polizei kam es wenige Minuten nach Mitternacht zu dem Verkehrsunfall. Der 24-jährige Fahrer eines Pkw Ford befuhr die L 28 aus Richtung B 109 kommend in Richtung Ueckermünde. Dabei kam er aus bisher unbekannter Ursache nach links von der Fahrbahn ab und stieß gegen einen Baum. Bei dem Unfall zog sich der Fahrzeugführer leichte Verletzungen zu.

1,67 Promille festgestellt

Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 25 000 Euro. Während der Unfallaufnahme stellten die Beamten Alkoholgeruch im Atem des Mannes fest. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,67 Promille.

Gegen den Fahrzeugführer wurde Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr erstattet. Sein Führerschein wurde sichergestellt.

zur Homepage