Unwetter

Baum im Ueckermünder Strandbad umgestürzt

Heftige Gewitter rollten in der Nacht zum Mittwoch über die Haff-Region hinweg. Davon waren auch Kunden von Kabel Deutschland betroffen.
Fabian Beyer Fabian Beyer
Dieser gesunde Baum ist im Ueckermünder Strandbad umgestürzt.
Dieser gesunde Baum ist im Ueckermünder Strandbad umgestürzt. ZVG
0
SMS
Ueckermünde.

In der Nacht zum Mittwoch haben starke Gewitter und Sturmböen die Haff-Region heimgesucht. Im Ueckermünder Strandbad ist ein Baum auf den Willkommenshügel beim Eingang zum Parkplatz gestürzt. Größerer Schaden sei dabei aber nicht entstanden, wie Joachim Trikojat, Amtsleiter für Kämmerei und Hauptamt in Ueckermünde, auf Nordkurier-Anfrage sagte. Der Bauhof habe die Situation gesichert und den gesunden, starken Baum in seine Einzelteile zerlegt. Sonst wisse Trikojat von keinen weiteren Schäden in der Natur.

Allerdings bekamen auch Kunden von Kabel Deutschland die Folgen des Unwetters zu spüren. Im Rathaus ging bis Redaktionsschluss das Internet nicht. Was genau der Auslöser war – ein Stromausfall oder ein Blitzeinschlag – war noch nicht bekannt. Außerdem funktionierte bei einigen Kunden von Kabel Deutschland das Fernsehen nicht. bey