FEHLENDE GENEHMIGUNG

Behörde bremst Hort-Bau in Ferdinandshof aus

Ferdinandshof plant den Bau eines Hortgebäudes. Dass die Untere Naturschutzbehörde auf eine dringend benötigte Genehmigung warten lässt, bringt einen Gemeindevertreter auf die Palme.
Für ein neues Domizil der Hortkinder in Ferdinandshof ist noch eine Genehmigung der Unteren Naturschutzbehörde n&oum
Für ein neues Domizil der Hortkinder in Ferdinandshof ist noch eine Genehmigung der Unteren Naturschutzbehörde nötig. Bisher sind die Kids in den Kellerräumen der DRK-Kita „Am Storchennest“ untergebracht. Christian Johner
Ferdinandshof ·

Eigentlich haben sich Ferdinandshofs Gemeindevertreter im Januar auf einen Standort für den Hortneubau festgelegt. Nach Angaben des Bürgermeisters Gerd Hamm fehlt allerdings immer noch die Genehmigung der Unteren Naturschutzbehörde. Denn um den Hort auf dem Gelände der Grundschule bauen zu können,...

JETZT MIT NORDKURIER PLUS WEITERLESEN

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus.
  • Ihr Zugang zu exklusiven News, Hintergründen und Kommentaren aus Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark
  • Lesen Sie unsere Nachrichten mit weniger Werbung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlen Sie einfach und sicher mit SEPA-Lastschrift oder Kreditkarte

monatlich 12€

Erstellen Sie jetzt Ihr Konto

  • Benutzerkonto
  • Zahlungsdaten
  • Abonnieren
Wenn Sie bereits Abonnent unseres E-Papers sind, achten Sie bitte darauf, dieselbe E-Mail-Adresse anzugeben, die sie dort verwenden.
Ich habe die Hinweise zum Datenschutz und zur DSGVO gelesen und zur Kenntnis genommen und bin mindestens 16 Jahre alt.

Sie haben schon ein Konto?

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Ferdinandshof

zur Homepage