UNFALL

Berliner Audifahrer fährt bei Ferdinandshof in die Zarow

Warum der Mann von der Straße abkam, ist bislang unklar. Sein Auto lag danach jedenfalls im Wasser. Er kam ins Ameos Klinkum.
Christoph Schoenwiese Christoph Schoenwiese
Laut Polizei beläuft sich der Schaden auf rund 15.000 Euro.
Laut Polizei beläuft sich der Schaden auf rund 15.000 Euro. Christopher Niemann
Der Wagen hatte ein Berliner Kennzeichen.
Der Wagen hatte ein Berliner Kennzeichen. Christopher Niemann
Ferdinandshof.

Ein 32-jähriger Autofahrer ist am Sonntag mit seinem Auto in die Zarow gefahren. Der Mann fuhr am Nachmittag gegen 16.30 Uhr mit seinem Audi aus Altwigshagen Richtung Ferdinandshof. Dabei kam er in einer Rechtskurve aus bisher unbekannter Ursache nach links ab. Das Fahrzeug fuhr eine Böschung hinab und landete in der Zarow.

Schaden 15.000 Euro

Der Audi lag halbhoch im Wasser. Als die Rettungskräfte eintrafen, war der Fahrer bereits aus dem Wagen. Er zog sich beim Unfall Schnittverletzungen zu und kam ins Ameos Klinikum nach Ueckermünde, wo er nach kurzer Behandlung wieder entlassen wurde.

Der beim Unfall entstandene Schaden liegt bei rund 15.000 Euro. Ein Abschleppdienst barg den Audi, der ein Berliner Kennzeichen hatte, aus dem Fluss. Im Einsatz waren die Feuerwehr Ferdinandshof mit den Löschgruppen Blumenthal und Meiersberg, Polizei sowie Rettungsdienst.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Ferdinandshof

Kommende Events in Ferdinandshof

zur Homepage