Neuer Eigentümer aus Berlin
Das Ueckermünder Haff-Center ist verkauft

Das Haff-Center im Ueckermünder Stadtteil Ost hat einen neuen Besitzer.
Das Haff-Center im Ueckermünder Stadtteil Ost hat einen neuen Besitzer.
Thomas KRause

Lange wurde um die Zukunft des Haff-Centers in Ueckermünde Ost gerungen, jetzt ist es verkauft. Um den neuen Eigentümer macht die Stadt noch ein Geheimnis, hofft aber, dass er in der Haffstadt wirklich mit anpacken will.

Das Haff-Center im Ueckermünder Stadtteil Ost hat einen neuen Besitzer, und damit gibt es plötzlich wieder Hoffnung auf eine Zukunft des Marktes, um die in den vergangenen Monaten heftig debattiert worden ist. Bürgermeister Gerd Walther (Die Linke) bestätigt, dass der Einkaufsmarkt verkauft worden ist, nähere Einzelheiten wolle man aber noch nicht preisgeben. Am 14. Dezember will sich der neue Center-Besitzer im Ueckermünder Rathaus vorstellen. Nach Informationen des Nordkurier soll es sich bei dem Käufer um eine Berliner Firma handeln, die mehrere Eigentümer hat und unter anderem auch den Penny-Markt in Ueckermünde erworben hat.

Bürgermeister Walther sagte, dass der neue Besitzer den Eindruck vermittele, dass er das Haff-Center vernünftig entwickeln möchte und es nicht gekauft habe, um einen „großen Kehraus“ zu betreiben. Auch Nahkauf-Betreiber Andreas Vieweg gibt sich nach einem ersten Kontakt mit dem neuen Haff-Center-Chef optimistisch: „Wie es aussieht, möchte er wohl wirklich etwas tun.“

 

Weiterführende Links