Evelyn Plünske aus Trollenhagen war mit Elegant angereist, einem Kleinpudel in der Farbe Fawn.
Evelyn Plünske aus Trollenhagen war mit Elegant angereist, einem Kleinpudel in der Farbe Fawn. Lutz Storbeck
Richter Dieter Schonknecht (links) ist bei der Schau kurzfristig eingesprungen.
Richter Dieter Schonknecht (links) ist bei der Schau kurzfristig eingesprungen. Lutz Storbeck
Auch Franka und Sven Röhrer aus Neustrelitz waren mit ihrem Zwergpudel-Trio Lotta, Uraya und Scarlett in Ahlbeck dabei.
Auch Franka und Sven Röhrer aus Neustrelitz waren mit ihrem Zwergpudel-Trio Lotta, Uraya und Scarlett in Ahlbeck dabei. Lutz Storbeck
Für Mandy Contini aus Oberkrämer mit  Zwergpudeldame Lilli war der Besuch der Zuchtschau eine Premiere.
Für Mandy Contini aus Oberkrämer mit Zwergpudeldame Lilli war der Besuch der Zuchtschau eine Premiere. Lutz Storbeck
Zuchtschau

Deutschlands schönste Pudel zeigen sich in Vorpommern von ihrer besten Seite

Wertungsrichterin krank, weniger Teilnehmer wegen einer Technikpanne – die 19. Zuchtschau der Pudel in Ahlbeck stand unter keinen guten Vorzeichen. Doch am Ende wurde alles gut.
Ahlbeck

Wenn die Pudelzüchter ihre Tiere auf dem Ahlbecker Sportplatz zur Zuchtschau präsentieren, dann ist es warm, sehr warm sogar. „Bei den vergangenen Schauen waren wir wegen schlechten Wetters nur zwei-, dreimal in der Turnhalle, ansonsten war es immer sonnig“, sagt Gabriele Kasper vom gastgebenden Verein. Die Bezirksgruppe „Ueckermünder Heide“ vom Deutschen Pudel-Klub hat am Wochenende seine 19. Pudelzuchtschau in Ahlbeck ausgerichtet – und wieder war es sehr heiß.

Dennoch kamen 25 Züchterinnen und Züchter mit ihren Tieren. „Eigentlich hatten wir mit 68 Hunden gerechnet, aber wegen eines Fehlers im Computer, für den wir nichts konnten, sind die leider nicht angereist“, bedauert Danilo Kasper. Ein bisschen Improvisation war bei der Organisation auch gefragt, denn die Wertungsrichterin war krankheitsbedingt ausgefallen. „Zum Glück haben wir in der Bezirksgruppe auch einen Richter, Dieter Schonknecht, und er konnte einspringen“, sagt Gabriele Kasper.

Lesen Sie auch: Weltmeister-Pudel „Buddy” macht sein Frauchen stolz – mal wieder

Pudel bellen ständig? Das ist ein Vorurteil!

Zu sehen bekam der Wertungsrichter viele lockige Schönheiten. Kleine Pudel, mittelgroße und ganz große, auch als Königspudel bekannt. Und die Tiere zeigten: Es ist ein Vorurteil, dass Pudel immerzu bellen. In Ahlbeck jedenfalls ging es recht ruhig zur Sache. Das lag sicher mit an der Hitze, aber auch daran, dass Pudel gelehrig sind und auch sehr gut erzogen auftreten können.

Evelyn Plünske aus Trollenhagen war mit Elegant angereist, einem Kleinpudel in der Farbe Fawn – früher als Apricot bezeichnet. Elegant stammt aus Ufa, einer Stadt im Ural. Ein wenig verunsichert war der Vierbeiner, der kurz vor der Präsentation mit Kamm und Schere noch aufgehübscht wurde. Für den Pudel also doch etwas ungewohnt, für die Züchterin aus Trollenhagen reine Routine. Sie ist Chefin eines zwölfköpfigen Pudel-Rudels – und seit 40 Jahren als Züchterin aktiv.

Ein wenig anders sah das bei Mandy Contini aus Oberkrämer (Brandenburg) aus. Sie hatte Zwergpudeldame Lilli mit dabei. Nein, sie sei keine Züchterin, sondern zum ersten Mal bei so einer Schau, sagt die junge Frau. Insofern fehle noch ein wenig die Erfahrung und „darum gucken wir hier, was die anderen machen.“ Auch für Lilli war alles neu, schließlich ist das Tier erst sechs Monate alt.

Neu war die Schau auch für Catleen und Kristin Ludwig aus Wrohm bei Rendsburg. Die beiden hatten den weitesten Weg auf sich genommen, um ihre Kleinpudel Miss Moneypenny und Biene Maja zu präsentieren.

Ein Mitglied kommt sogar aus dem Emsland

Wenn auch weniger Gäste begrüßt werden konnten, so gaben sich die Veranstalter große Mühe, um die besten Voraussetzungen für Mensch und Tier zu bieten. Schließlich will sich die Bezirksgruppe mit ihren etwa 50 Mitgliedern keine Blöße geben. Immerhin ist die Gruppe die einzige weit und breit – und hat einen guten Ruf in der Szene zu verteidigen.

Dass sich die Mitglieder gut aufgehoben fühlen, zeigt sich auch daran, dass sie nicht nur aus dem Landkreis Vorpommern-Greifswald stammen, sondern etwa auch aus dem Emsland. Wie Gerd Niendorf, der sein Wochenende geopfert hat, um in Ahlbeck mitzuhelfen. Er selbst hat drei Pudel.

In diesem Jahr feiert die Bezirksgruppe „Ueckermünder Heide“ übrigens ihren 50. Geburtstag. Das soll am 6. August gemeinsam mit einem Sportfest in Ahlbeck begangen werden.

Platzierungen:

Platz 1: Joy Agaregi, Züchterin: Gundula Großhandel

Platz 2: Yvette von den Waldstromern, Züchter: Jan Bischofs

Platz 3: Kordeln Grün von de söten Deern, Züchterin: Sabine Zitzow

Mehr lesen: In Eggesin fühlen sich Sieger pudelwohl

zur Homepage