BESONDERE FOTOS

Die „East Side Gallery” von Meiersberg

Nanu, was gibt es denn hier zu sehen? Mit heimischen Landschaftsfotos hat ein Meiersberger seine Grundstücksmauer aufgewertet. Und das gefällt nicht nur ihm.
Martin Seiler (rechts) und Fotograf Hans Richard Edinger vor der Galerie an der Mauer in Meiersberg.
Martin Seiler (rechts) und Fotograf Hans Richard Edinger vor der Galerie an der Mauer in Meiersberg. Simone Weirauch
Meiersberg ·

Martin Seidel aus Meiersberg hatte nie die Absicht, eine Mauer zu bauen. Doch als ihn der Nachbar aufforderte, sich um einen neuen Grundstückszaun zu kümmern, weil der alte Lamellenzaun ausgedient hat, machte sich Marin Seidel ans Werk. „Auf einen pflegeintensiven Holzzaun hatte ich keine Lust, also habe ich eine Mauer gebaut“, erzählt der tatkräftige Meiersberger. Eine mannshohe Mauer mit...

JETZT MIT NORDKURIER PLUS WEITERLESEN

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus.
  • Ihr Zugang zu exklusiven News, Hintergründen und Kommentaren aus Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark
  • Lesen Sie unsere Nachrichten mit weniger Werbung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlen Sie einfach und sicher mit SEPA-Lastschrift oder Kreditkarte

monatlich 12€

Erstellen Sie jetzt Ihr Konto

  • Benutzerkonto
  • Zahlungsdaten
  • Abonnieren
Wenn Sie bereits Abonnent unseres E-Papers sind, achten Sie bitte darauf, dieselbe E-Mail-Adresse anzugeben, die sie dort verwenden.
Ich habe die Hinweise zum Datenschutz und zur DSGVO gelesen und zur Kenntnis genommen und bin mindestens 16 Jahre alt.

Sie haben schon ein Konto?

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Meiersberg

zur Homepage