10. Jahre Erntefest-Jubiläum

:

Die Lübser lassen es krachen!

Katharina Guhl und Jessica Gutgesell (links) erfüllten Runde für Runde die Kinderträume.
Katharina Guhl und Jessica Gutgesell (links) erfüllten Runde für Runde die Kinderträume.
Katja Richter

Ginge es nach den Erträgen, würde wohl so manches Erntefest in diesem Jahr ausfallen. Aber die Lübser lassen sich nicht die Laune vermiesen – und feierten trotzdem. Und mal wieder wurde es zum größten Erntefest der Region mit einem grandiosen Umzug.

„Nicht Tage, sondern fast ein ganzes Jahr dauerten die Vorbereitungen zum Lübser Erntefest“, sagt Dorfclub-Organisator Thomas Blechschmidt. Schließlich haben die Lübser einen Ruf zu verlieren. Seit Jahren gilt ihr Erntefest als das schönste und größte in der Region. Deshalb strömen Jahr für Jahr tausende Besucher aus nah und fern in die kleine Gemeinde.

Zum zehnten Jubiläum hatten sich die Mitglieder des Dorfclubs wieder zahlreiche Überraschungen und Attraktionen ausgedacht, allerdings wurden auch sie, eigentlich wie immer, bis zum letzten Moment auf die Folter gespannt. „Wir freuen uns jedes Jahr auf den Annenhofer Erntezug“, so Blechschmidt. „Die Mitglieder des Zuges denken sich immer ein anderes Motto aus und verraten uns wirklich nichts.“ So ging es dieses Jahr ziemlich tierisch her und nicht nur die Traktoren, die in Annenhof wahrscheinlich in jeder Garage zu finden sind, sondern auch deren Fahrer und Insassen im Alter von sechs Monaten bis 70 Jahre waren verkleidet und witzig herausgeputzt. Den Gästen, vor allem den Familien, wurde auf dem Festgelände wieder Allerei geboten, sodass die Auswahl gar nicht so einfach war.

Hubschrauber-Rundflug zur Einschulung

Für Elena Hübner aus Torgelow ging in Lübs jedoch ein Traum in Erfüllung. Zur Einschulung versprachen Oma und Opa der Sechsjährigen einen Hubschrauber-Rundflug, und dieses Versprechen wurde nun eingelöst. „Wir haben zum zehnten Erntefest wieder den Hubschrauber organisiert, und die Rundflüge werden sehr gut angenommen“, weiß Thomas Blechschmidt aus Erfahrung. Das bestätigt auch die kleine Elena, die nach dem Flug sichtlich stolz und überwältigt strahlte.

Für zahlreiche kleine Gäste gab es eine weitere Überraschung. Eine lange Schlange am anderen Ende des Platzes verriet es: Hier warten zwei ganz besondere Gäste. „Wir machen das für die Kinder und freuen uns, wenn sie glücklich sind“, sagt Pferdehofbesitzerin Katharina Guhl, die zusammen mit Freundin Jessica Gutgesell und zwei lieben Ponys den Weg nach Lübs auf sich genommen hatte. Runde für Runde erfüllten sie die Pferdeträume der Kinder und spürten am Abend in ihren Beinen ganz genau, was sie getan hatten.