SPEKTAKEL IM EIS

▶Die Winterbader sind in ihrem eiskalten Element

Während die Zuschauer in ihren dicken Daunenjacken frierend am Lagerfeuer stehen und heißen Glühwein schlürfen, ist es ein Fest für die Ueckermünder Iesboders, leicht bekleidet in die eisigen Fluten zu steigen.
Katja Richter Katja Richter
Bernd Tesch ist für das Messen der Temperaturen zuständig.
Bernd Tesch ist für das Messen der Temperaturen zuständig. Katja Richter
Wenn das Schild der Ueckermünder Iesboders aufgestellt ist, dauert es nicht mehr lange, und viele Wagemutige aus der Regi
Wenn das Schild der Ueckermünder Iesboders aufgestellt ist, dauert es nicht mehr lange, und viele Wagemutige aus der Region tummeln sich im eiskalten Wasser. Katja Richter
Die Eisbader werden gefeiert und gefilmt wie Stars.
Die Eisbader werden gefeiert und gefilmt wie Stars. Katja Richter
Zahlreiche Altwigshagener kamen zum Baumverbrennen, welches die Freiwillige Feuerwehr Altwigshagen organisierte und bereits zu
Zahlreiche Altwigshagener kamen zum Baumverbrennen, welches die Freiwillige Feuerwehr Altwigshagen organisierte und bereits zum vierten Mal die Eisbader zu diesem Vergnügen einlud. Katja Richter
Einige Eisbader liefen vom Ufer aus ins Wasser, andere kletterten ganz mutig die Leiter hinunter.
Einige Eisbader liefen vom Ufer aus ins Wasser, andere kletterten ganz mutig die Leiter hinunter. Katja Richter
Jörg Peters, Wehrführer der Freiwilligen Feuerwehr Altwigshagen, freut sich über die vielen Gäste. „
Jörg Peters, Wehrführer der Freiwilligen Feuerwehr Altwigshagen, freut sich über die vielen Gäste. „Da haben sich die Vorbereitungen doch gelohnt.” Katja Richter
Den Glühwein brauchen jetzt sowohl die Zuschauer als auch die Eisbader.
Den Glühwein brauchen jetzt sowohl die Zuschauer als auch die Eisbader. Katja Richter
Altwigshagen.

Wenn Bernd Tesch das Schild der Ueckermünder Iesboders am Wasser aufstellt, dann wissen treue Begleiter: Nun dauert es nicht mehr lange. Bernd Tesch ist in der Regel als Erster vor Ort und misst nach dem Aufstellen des Schildes die Wasser- und Lufttemperatur. Nach und nach trudeln dann auch die anderen abgehärteten Frauen und Männer ein, die von Anfang November bis Ende März ins eisige Nass steigen und damit bei den warm eingepackten Zuschauern für noch mehr frostige Momente sorgen als bei sich selbst. Immer ganz vorn mit dabei sind Ulf Albrecht und Jörg Pahl. Die beiden Eisbader verabredeten sich im Dezember 1984 auf einer Geburtstagsfeier, die sie gemeinsam besuchten, einfach mal zum Eisbaden. Daraus ist eine 35-jährige Tradition geworden, der sich mittlerweile zahlreiche Gleichgesinnte angeschlossen haben.

Mehr als 20 Leute tummelten sich im See

„Anbaden ist immer am ersten Sonntag im November und Abbaden am letzten Sonntag im März“, erklärt Ulf Albrecht. „Auch wenn wir einen festen Terminplan haben, gibt es bei uns kein Muss. Wir treffen uns immer sonntags um 14.30 Uhr, entweder in Ueckermünde am Hafenbecken oder eben zu den verschiedenen Veranstaltungen in der Region, wie hier zum Baumverbrennen mit der Feuerwehr Altwigshagen.“ 

[Video]

Mehr als 20 Ueckermünder Iesboders sorgten jetzt zum traditionellen Baumverbrennen für frostige Momente bei den Gästen am Altwigshagener See, denn schon das Zuschauen ließ bei so manch einem die Gänsehaut über den gesamten Körper wachsen.

„Wir machen das jetzt zum vierten Mal mit den Eisbadern zusammen“, berichtet Jörg Peters, Wehrführer der Freiwilligen Feuerwehr Altwigshagen. „Wir freuen uns über die vielen Besucher. Da haben sich die Vorbereitungen doch gelohnt.“ Neben dem großen Weihnachtsbaum-Feuer sorgten auch Bratwurst, Glühwein und zahlreiche Schwedenfeuer für warme Momente.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Altwigshagen

Kommende Events in Altwigshagen

zur Homepage