Unsere Themenseiten

Einbruch in Sanitätshaus

:

Diebe fahren Rallye mit gestohlenen E-Rollstühlen

Die gestohlenen Elektrorollstühle fehlen jetzt hilfsbedürftigen Menschen (Symbolbild).
Die gestohlenen Elektrorollstühle fehlen jetzt hilfsbedürftigen Menschen (Symbolbild).
Victoria Bonn-Meuser

In Torgelow haben Einbrecher mehrere Elektrorollstühle gestohlen. Und das nur, um damit ein bißchen Spaß zu haben und sie anschließend zu zerstören.

Einem Sanitätshaus in Torgelow sind Elektrorollstühle für rund 9.000 Euro gestohlen worden. Wie es am Montag von der Polizei hieß, waren in der Nacht zu Samstag Einbrecher in die Lagerhalle des Sanitätshauses eingestiegen und verschwanden mit drei Rollstühlen – nur, um damit mehrere 100 Meter in Richtung – Ueckerbrücke eine Rallye zu fahren und sie dort in der Uecker zu versenken, so die Polizei.

Die Feuerwehr barg die versenkten Rollstühle. Das Sanitätshaus muss jetzt laut Polizeiangaben rund 9.000 Euro abschreiben, da alle Rollstühle einen Totalschaden hatten. Zudem fehlen sie jetzt kurzzeitig bei der Versorgung von hilfebedürftigen Menschen.

Kommentare (1)

Wenn man sie kriegt gleich unschaedlich machen

Wenn man sie kriegt gleich unschaedlich machen