WASSERSCHUTZPOLIZEI

Diebe stehlen fünf Bootsmotoren aus Mönkebuder Hafen

Unbekannte haben im Mönkebuder Hafen gewütet. Sie montierten die Außenbordmotoren von fünf Sportbooten ab und entwendeten sie. Dabei beschädigten sie auch ein Boot, das dann auf Grund lief.
Der Kriminaldauerdienst sicherte im Mönkebuder Hafen Spuren.
Der Kriminaldauerdienst sicherte im Mönkebuder Hafen Spuren. © chalabala.cz - stock.adobe.com
Mönkebude.

Zwischen Samstag und Montag haben Unbekannte im Mönkebuder Hafen die Außenbordmotoren von fünf Sportbooten entwendet. Die Beamten der Wasserschutzpolizeiinspektion Wolgast nahmen am Montag die Anzeigen auf. Nach dem Diebstahl lief Wasser in ein Boot, und es lief auf Grund. Betriebsstoffe sind dabei nicht ausgetreten, versicherte die Wasserschutzpolizei.

Hat jemand etwas beobachtet?

Das Sportboot wird im Auftrag des Eigentümers geborgen. Der Kriminaldauerdienst aus Anklam sicherte die Spuren. Weil am Montag nicht alle Bootsbesitzer angetroffen wurden, konnte die Polizei zunächst keine Angaben zur Schadenshöhe machen.

Wer am Wochenende etwas Verdächtiges beobachtet hat, wird gebeten, sich an die Einsatzleitstelle unter Telefon 0395 55822224, die Internetwache der Landespolizei M-V unter www.polizei.mvnet.de oder an jede andere Polizeidienststelle zu wenden.

 

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Mönkebude

zur Homepage