:

Doppeltaufe mit Gottesdienst im Garten

Bild aus dem vergangenen Jahr, wo etwa 60 Menschen den Open-Air-Gottesdienst in Wietstock gefeiert haben. Am kommenden Sonntag soll es erneut so einen Gottesdienst gegeben, diesmal mit einer Doppeltaufe.
Bild aus dem vergangenen Jahr, wo etwa 60 Menschen den Open-Air-Gottesdienst in Wietstock gefeiert haben. Am kommenden Sonntag soll es erneut so einen Gottesdienst gegeben, diesmal mit einer Doppeltaufe.
ZVG

In Wietstock gibt es am Sonntag etwas ganz Besonders: eine Doppeltaufe bei einem Open-Air-Gottesdienst. Die Vorbereitungen laufen, und alle Beteiligten sind schon ganz aufgeregt.

Anke Rühmer ist auf viele Gäste eingestellt. Denn auf dem Grundstück der Wietstockerin wird am Sonntag ab 10 Uhr ein Open-Air-Gottesdienst gefeiert. Es werden sicher viele den Weg dorthin finden. Denn auch eine Doppeltaufe steht auf dem Gottesdienst-Programm. "Zwei Mütter, die aus Altwigshagen stammen, jetzt aber in Schleswig-Holstein und in der Pfalz leben, werden ihre Kinder taufen lassen", sagt Pfarrer Rainer Schild, der gemeinsam mit zwölf Kindern aus dem Kirchensprengel schon seit Tagen diesen Gottesdienst vorbereitet. Am Sonntag soll dann also das Kinderwochenende möglichst schön abgeschlossen werden.  

Die Geschichte vom Kleinen Prinzen steht thematisch im Mittelpunkt. "Es geht um Vertrauen, um das Einander-Kennen-Lernen, um Verantwortung", skizziert Pfarrer Schild.  Das Programm für den Gottesdienst steht, und nun wünschen sich alle Beteiligten von ganzem Herzen, dass es gutes Wetter gibt. Schließlich sollen Cherine und Lennard und ihre Verwandten, Bekannten und Freunde eine schöne Taufe erleben.