POLIZEI

Doppelter Autodiebstahl in einer Nacht

In Eggesin wurden in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch gleich zwei Autos gestohlen. Die Wagen sind dabei sogar fast identisch.
Noch gibt es keine Motive für die Tat.
Noch gibt es keine Motive für die Tat.
Eggesin.

Zwischen Dienstagabend und Mittwochmorgen wurden in Eggesin zwei Autos von einem öffentlichen Parkplatz entwendet. Diese gehörten laut Polizei zu einer Familie. Es handelt sich um einen roten Mazda CX3 mit dem amtlichen Kennzeichen VG-XN333 sowie einen roten Mazda 3 mit dem Kennzeichen VG-XM333. Der Schaden beträgt circa 50.000 Euro.

Die Polizei versucht nun die unbekannten Autodiebe zu finden. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei unter der Telefonnummer 0395 55822224 zu melden.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Eggesin

Kommende Events in Eggesin

zur Homepage

Kommentare (1)

Inzwischen müßte es doch selbst der Dümmste begriffen haben, daß in 20 km Entfernung zur deutschen Ostgrenze die Abstellung zweier hochgeschätzter PKW auf öffentlichem Grund und Boden nicht anders zu bezeichnen ist als Provokation und bodenloser Leichtsinn der PKW-Halter bzw. - fahrer.
Da es sich um zwei PKW derselben Marke handelt, sicherlich kein Modell im Alter von 15 Jahren, und die Kennzeichen darauf hindeuten, daß es Namenskürzel sind, war es für die Autodiebe ein Leichtes, mit einer einzigen Beobachtung der Verhältnisse am Tatort zwei Ergebnisse zu erzielen. Die Bitte der Polizei, Zeugen mögen sich melden, und der gute Wille der Polizei, "zu versuchen", die Diebe zu finden, werden unerfüllt bleiben. Diebe sind heutzutage besser organisiert und ausgerüstet als unsere "Freunde und Helfer", die sich bessert dazu eignen, ältere Mitbürger über die Straße zu begleiten als die öffentliche Ordnung und Sicherheit zu gewährleisten.