FUßBALL-FEST MIT TRADITION

Eggesin stolzer Gastgeber für Joachim Streich und 1. FC Magdeburg

Die Eggesiner Herren haben sich mal wieder ein Fußballspiel der Extra-Klasse gegönnt. Am Wochenende war das Traditionsteam des 1. FC Magdeburg zu Gast
Katja Richter Katja Richter
Für den 56-jährigen Andreas Schallock (rechts) ging ein Traum in Erfüllung. Er traf sein Kindheitsidol Joachim Streich.
Für den 56-jährigen Andreas Schallock (rechts) ging ein Traum in Erfüllung. Er traf sein Kindheitsidol Joachim Streich. Katja Richter
Das Spiel des Jahres zwischen dem SV Motor Eggesin (Ü35) und dem 1. FC Magdeburg (Tradition) begann mit einem Erinnerungsfoto
Das Spiel des Jahres zwischen dem SV Motor Eggesin (Ü35) und dem 1. FC Magdeburg (Tradition) begann mit einem Erinnerungsfoto. Katja Richter
Die drei Eggesiner Herren vom Grill sorgten bei der Fußball-Party für deftige Leckereien.
Die drei Eggesiner Herren vom Grill sorgten bei der Fußball-Party für deftige Leckereien. Katja Richter
Sayfolla, Ali und Marlon verfolgten das Spiel hinter dem Tor und waren dafür verantwortlich, den Ball zu holen.
Sayfolla, Ali und Marlon verfolgten das Spiel hinter dem Tor und waren dafür verantwortlich, den Ball zu holen. Katja Richter
Eine ganze Woche lang wurde gewirbelt – der Rasen kann sich wirklich sehen lassen. Fotos: Katja Richter
Eine ganze Woche lang wurde gewirbelt – der Rasen kann sich wirklich sehen lassen. Fotos: Katja Richter Katja Richter
Wer gewinnt ist unwichtig. Hier ging es um viel mehr, nämlich um den Spaß.
Wer gewinnt ist unwichtig. Hier ging es um viel mehr, nämlich um den Spaß. Katja Richter
Während die Eggesiner Herren gegen die Magdeburger spielten, kickten die Lütten am Rand ihr eigenes Match.
Während die Eggesiner Herren gegen die Magdeburger spielten, kickten die Lütten am Rand ihr eigenes Match. Katja Richter
Eggesin.

„Wer gewinnt, ist unwichtig“, erklärte
Eggesins Mannschaftsleiter Hardy Brückner dem Nordkurier wenige Tage vor dem Spiel des Jahres zwischen der eigenen Ü35-Mannschaft und dem Traditionsteam des 1. FC Magdeburg. Genauso sahen es am Wochenende auch die 18 Eggesiner Spieler, die bei diesem Gegner natürlich alle auf dem Feld zum Einsatz kommen wollten. „Ich freue mich riesig“, sagte Enrico Streblow, der seit seiner Kindheit beim SV Motor Eggesin spielt.

Auch wenn die Eggesiner Herren einmal im Jahr mit namenhafter Fußballprominenz auf dem Platz stehen, ist es jedes Jahr aufs Neue ein Riesen-Event für die kleine Stadt an der Randow, das sich natürlich auch der Bürgermeister nicht entgehen lassen wollte. Nach den Traditionsmannschaften von Union Berlin, Hertha BSC und Hansa Rostock empfing der SV Motor nun die Spieler der Traditionsmannschaft des ehemaligen DDR-Meisters, des 1. FC Magdeburg – für viele die Idole ihrer Kindheit. Vereinsmitglied Andreas Schallock freute sich beispielsweise ganz besonders auf sein absolutes Kindheitsidol und Topspieler Joachim Streich. „Ich wollte schon immer unbedingt ein Erinnerungsfoto mit ihm“, berichtet er stolz. Nach über 40 Jahren hat es nun endlich geklappt.

Joachim Streich ist der erfolgreichste DDR-Fußballer und hält mehrere Rekorde. Er spielte in der höchsten Spielklasse der DDR, der Oberliga, für Hansa Rostock und den 1. FC Magdeburg. Und am vergangenen Wochenende nun auf dem Eggesiner Rasen gegen die Eggesiner Herren.

„Es war ein tolles Spiel und es hat richtig Spaß gemacht“, berichtete Fußballer Peter Stoffregen im Namen aller Spieler. Da interessierte am Ende auch niemanden das Ergebnis, denn die Eggesiner verloren haushoch und mussten zwölf Tore hinnehmen. Immerhin trafen aber auch sie dreimal das gegnerische Tor und genossen das Spiel auf dem gut besuchten Sportplatz. „Wir möchten uns bei allen Helfern und Sponsoren bedanken“, bekräftigteAndreas Schallock. „Ohne sie wäre so ein Spiel überhaupt nicht möglich.“

Sei Aschenbrödel! - Dein personalisierbares Märchenbuch zum Film!

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Eggesin

zur Homepage