ERMITTLUNGEN LAUFEN AN

Ferdinandshofer Apotheke lässt Rezeptfälscher auflaufen

Bereits vor dem Vorfall in der Ferdinandshofer Apotheke hatte es der 22-jährige Mann mit einer ähnlichen Masche versucht, Rezepte in einer Ueckermünder Apotheke einzulösen.
Ferdinandshof ·

Die Polizei ist am Dienstag in Ferdinandshof einem Rezeptfälscher auf die Schliche gekommen. Nachdem ein 23-jähriger Mann am Montag in der Ferdinandshofer Apotheke ein gefälschtes Rezept abgegeben hatte, gab die Mitarbeiterin an, das Medikament zunächst bestellen zu müssen. Die Mitarbeiterin informierte die Polizei daraufhin, ehe der Mann am Dienstag erneut in der Apotheke erschien, um das Rezept abzuholen.

Betrüger gab an, nichts zu wissen

„Dadurch konnten die bereits benachrichtigten Polizeibeamten den 23-jährigen deutschen Mann stellen. Er gab an, nichts von der Fälschung gewusst zu haben und das Medikament lediglich für einen Bekannten abholen zu wollen”, teilte die Polizei mit. Anschließend konnte die Polizei den 22-jährigen Bekannten ausfindig machen. Er gestand, für das gefälschte Rezept verantwortlich zu sein. „Beide Beschuldigten kommen aus der Region”, sagte Polizeisprecherin Katrin Kleedehn auf Nordkurier-Anfrage.

Mehr lesen: Lohn-Plus für Bauarbeiter gefordert

Bereits am 12. und 15. April hatte eine unbekannte männliche Person versucht, in einer Apotheke in Ueckermünde mit gefälschten Rezepten an Medikamente zu gelangen. In beiden Fällen verließ der Mann die Apotheke wieder, nachdem die Mitarbeiterinnen im hinteren Bereich der Apotheke die Echtheit der Rezepte überprüfen wollten. Der 22-jährige Mann gestand, auch diese Rezepte gefälscht zu haben. „Angaben zur Person, die das Rezept in jener Apotheke einlösen wollte, konnte er jedoch nicht machen”, informierte die Polizei. Noch am Dienstagabend wurden die Wohnungen der beiden Beschuldigten durchsucht, in dessen Rahmen Beweismittel – unter anderem Musterrezepte – sichergestellt werden konnten. Die Polizei ermittelt nun wegen der Urkundenfälschung sowie auch wegen Betruges.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Ferdinandshof

zur Homepage