BRANDSTIFTUNG VERMUTET

Feuer in Ueckermünder Lagerhalle

In der Nacht brannte eine Lagerhalle in Ueckermünde. Die Polizei hat Hinweise auf Brandstiftung.
Meldungen der Feuerwehr zu Feuer, Bränden, Rettungseinsätzen und in Mecklenburg-Vorpommern
Meldungen der Feuerwehr zu Feuer, Bränden, Rettungseinsätzen und in Mecklenburg-Vorpommern
Ueckermünde.

Ein Feuer in einer Lagerhalle auf dem ehemaligen JVA-Gelände in Ueckermünde/Berndshof ist nach ersten Erkenntnissen der Ermittler durch Brandstiftung ausgelöst worden. Am Dienstagabend gegen 22.50 Uhr war der Polizei der Brand gemeldet worden. Als die Polizei am Ort des Geschehens eintraf, stand die Halle bereits in voller Ausdehnung in Flammen, heißt es in einer Mitteilung. Ein Übergreifen des Feuers auf in der Nähe gelagertes Holzmaterial konnte durch sofort eingeleitete, umfangreiche Löschmaßnahmen der Freiwilligen Feuerwehr Ueckermünde sowie der Freiwilligen Feuerwehr Bellin verhindert werden, heißt es.

Nach ersten Schätzungen entstand durch den Brand ein Sachschaden in Höhe von 5.000 Euro. Der Kriminaldauerdienst Anklam übernahm die weiteren Ermittlungen. In diesem Zusammenhang bittet die Polizei um sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich dazu an das Polizeirevier in Ueckermünde (Telefon 039771/82-224), die Internetwache der Polizei M-V oder jede andere Polizeidienststelle zu wenden.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Ueckermünde

Kommende Events in Ueckermünde (Anzeige)

zur Homepage