Ebay-Kleinanzeigen

Frau entdeckt ihre geklauten Fahrräder im Internet

Beim Stöbern bei Ebay hat eine Frau aus der Haff-Region eine böse Überraschung erlebt. Gemeinsam mit der Polizei stellte die Bestohlene dem mutmaßlichen Dieb eine Falle.
Torgelow

Eine 37-jährige Frau aus dem Amtsbereich Torgelow-Ferdinandshof traute in der vergangenen Woche wohl ihren Augen nicht: Sie entdeckte am 24. Februar einen Diebstahl aus ihrer Garage im Internet. Die Frau stieß mit ihrem Lebensgefährten auf der Internetplattform Ebay auf ihre Fahrräder, die dort von einem unbekannten Nutzer zum Verkauf angeboten wurden. Nach Angaben der Polizei fuhr die Frau daraufhin zu ihrem alten Haus und stellte vor Ort den Einbruch in ihre Garage fest. „Diverse Gegenstände fehlten, die sie schließlich ebenso auf der Onlineplattform finden konnte“, informierte Polizeisprecherin Katrin Kleedehn.

Mehr lesen: Ebay-Betrüger ergaunern 75.000 Euro in MV

Die Frau holte anschließend die Polizei mit ins Boot. „Der Tatort wurde vom Kriminaldauerdienst übernommen, um wichtige Spuren zu sichern. Gemeinsam mit den Kollegen des Polizeireviers Ueckermünde gab sich das Paar schließlich als Interessent für die angebotenen Fahrräder aus und vereinbarte mit dem Verkäufer einen Übergabetermin“, sagte Katrin Kleedehn. Vor Ort konfrontierten die Beamten den Mann mit dem Tatvorwurf. Der 40-jährige deutsche Beschuldigte gab der Polizei zufolge zunächst an, die Gegenstände, die aus der Garage der Geschädigten stammten, von einer anderen Person erworben zu haben. „Im weiteren Verlauf äußerte sich der Beschuldigte jedoch nicht weiter. Er stimmte schließlich einer Durchsuchung seiner Wohnung sowie auch der Kellerräume freiwillig zu. Dort konnten alle aus der Garage entwendeten Gegenstände sichergestellt werden“, sagte Katrin Kleedehn.

Der Mann, der bereits mehrfach polizeilich in Erscheinung getreten ist, muss sich nun wegen Diebstahls verantworten.

zur Homepage