Exklusiv für Premium-Nutzer

Karl-Walter Hermannes ist tot

:

Für den Naturschutz schlug sein Herz

Karl Walter Hermannes und die Natur – beides gehörte unmittelbar zusammen. Nun ist er im Alter von 90 Jahren verstorben. Der Förderverein für Naturschutzarbeit Uecker-Randow-Region verliert somit eines seiner Gründungsmitglieder und einen guten Freund.
Karl Walter Hermannes und die Natur – beides gehörte unmittelbar zusammen. Nun ist er im Alter von 90 Jahren verstorben. Der Förderverein für Naturschutzarbeit Uecker-Randow-Region verliert somit eines seiner Gründungsmitglieder und einen guten Freund.
FV Natursch. URR

Ein großes Herz für den Naturschutz hat aufgehört zu schlagen. Am 19. November verstarb Karl-Walter Hermannes im Alter von 90 Jahren. Für Vorpommern und den Förderverein für Naturschutzarbeit Uecker-Randow-Region ein herber Verlust. War er doch ein echter Freund und hat so manches Projekt mit auf den Weg gebracht. Nun nimmt der Verein Abschied.

Angebot auswählen und weiterlesen:

5 Euro im Monat

alle Premium-Artikel und weitere Vorteile sofort verfügbar

Nordkurier digital22,99 Euro im Monat

Premium-Artikel und E-Paper, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Nordkurier digital testen14,50 Euro für 6 Wochen

nur jetzt zum Vorteilspreis, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Schon Kunde des Nordkurier?
Zur Anmeldung

Weitere Premium-Artikel: