Castingshow

Gewinnt Hao Phan aus Vorpommern bei „The Voice of Germany”?

Bei der Castingshow „The Voice of Germany” treten am Donnerstagabend im TV wieder mehrere Gesangstalente auf. Darunter auch ein begabter Abiturient aus Vorpommern.
Der 18-jährige Hao Phan, der in Ueckermünde aufgewachsen ist, tritt am Donnerstagabend bei „The Voice of Germa
Der 18-jährige Hao Phan, der in Ueckermünde aufgewachsen ist, tritt am Donnerstagabend bei „The Voice of Germany” auf. SAT.1/ProSieben/Christoph Assmann
Berlin

Auf TikTok hat der 18-jährige Hao Phan ungefähr so viele Follower wie in Rostock, Schwerin, Neubrandenburg und Wismar zusammengerechnet Menschen leben – nämlich mehr als 400.000.

Am Donnerstagabend werden wohl noch ein paar Fans hinzukommen, denn dann tritt der junge Mann, der im Seebad Ueckermünde aufgewachsen ist und dort am Greifen-Gymnasium in diesem Jahr sein Abitur gemacht hat, in einer Sendung bei der Musik-Castingshow „The Voice of Germany” auf. „Ich fand „The Voice” schon immer ganz gut”, sagt Hao Phan, dessen Eltern in den 90er-Jahren aus Vietnam nach Deutschland eingewandert sind.

+++ Aktualisierung: Ueckermünder scheitert bei The Voice of Germany - So lief die Show für den 18-Jährigen +++

Ticket für die Blind Auditions

Online hat sich Hao Phan für die TV-Show beworben. Im Gegensatz zu vielen tausenden Mitbewerbern konnte Hao Phan bei den Castings so sehr mit seiner Stimme überzeugen, dass er ein Ticket für die Blind Auditions erhielt, die in Berlin aufgezeichnet wurden. „Ich habe nicht mit der Einladung gerechnet. Ich war total überrascht”, sagt Hao Phan. Denn erst seit zwei Jahren singt der gebürtige Vorpommer so richtig.

Gesangsunterricht nahm er an der Kreismusikschule Uecker-Randow, die für ihre herausragende Talentschmiede bekannt ist. Musik macht Hao Phan schon länger. „Bevor ich so richtig angefangen habe, zu singen, habe ich verschiedene Instrumente gespielt”, sagt der 18-Jährige. Seine Vorbilder sind die internationalen Musikstars Ed Sheeran, Justin Bieber und Shawn Mendes. Doch Hao Phan schreibt auch selbst Lieder. Einen ersten Song mit dem Titel „Can't Love Myself” hat er in diesem Jahr bei Youtube und Spotify veröffentlicht. „Vom Schreiben bis zur Produktion hat es ungefähr eine Woche gedauert”, sagt Hao Phan, der mit kompletten Namen übrigens Phan Nguyen Quoc Hao heißt und mit einem Schmunzeln gegenüber dem Nordkurier erklärt: „Aber bei Klassenarbeiten habe ich früher auch immer nur Hao Phan geschrieben.”

„Without You von The Kid Laroi

Bei seinem Auftritt bei den Blind Auditions von „The Voice” singt der gebürtige Vorpommer das Lied „Without You” des australischen Künstlers The Kid Laroi. Die Blind Auditions sind nicht nur die erste Runde der Castingshow vor TV-Kameras, sondern auch das Herzstück von „The Voice”. Die Jury sitzt mit dem Rücken zur Bühne. Es kommt also einzig und allein auf die Stimme der Teilnehmer an. „Eigentlich konnte ich mit der Aufregung immer ganz gut umgehen – zumindest war das bei Vorträgen in der Schule so. Dieses Mal war ich aber wirklich aufgeregt”, sagt Hao Phan. Denn das Greifen-Gymnasium in Ueckermünde ist eben doch nicht die große Bühne bei „The Voice of Germany”. „Und es ist auch ein Unterschied, wenn man nur in den eigenen vier Wänden singt”, sagt Hao Phan, der bisher kaum Bühnenerfahrung hat. „Ich hatte mal einen Auftritt beim Einheitskonzert in Eggesin”, erinnert er sich.

Plan B trotz guter Geldeinnahmen

Aktuell ist Hao Phan als Influencer bei TikTok und auch Instagram aktiv. „Man kann damit schon ganz gut Geld verdienen”, sagt Hao Phan, der inzwischen mit seinen Eltern in Wismar lebt. Doch der 18-Jährige hat auch einen „Plan B” in der Hinterhand. Ein Studium im Bereich Medien und Kommunikation komme für ihn infrage, sagt Hao Phan: „Mein Traum ist es aber, etwas mit Musik zu machen.”

Möglicherweise ist „The Voice” schon das große Sprungbrett für Hao Phan. Bereits im Juni wurden die Blind Auditions im Studio Adlershof aufgezeichnet. Bei der diesjährigen elften Staffel von „The Voice” ist die Jury wieder einmal prominent besetzt: Sarah Connor, Mark Forster, Johannes Oerding und Nico Santos sind die vier namhaften Coaches, die bei den Blind Auditions die Talente in die nächste Runde buzzern können.

Ob sich einer der Coaches auch für Hao Phan entschieden hat, erfahren Sie am Donnerstagabend ab 20.15 Uhr auf ProSieben.

Dazu auch: „Voice of Germany”-Premiere für Sarah Connor

Heimweh - der Newsletter für Weggezogene

Der wöchentliche Überblick für alle, die den Nordosten im Herzen tragen. Im kostenfreien Newsletter erzählen wir jeden Montag die Geschichten von Weggezogenen, Hiergebliebenen und Zurückgekehrten und zeigen, wie die Region sich weiterentwickelt.

Jetzt schnell und kostenfrei anmelden!

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Berlin

zur Homepage