UMWELTBELASTUNG

Gießerei sorgt weiter für dicke Luft bei Anwohnern

Fast hätte man meinen können, die Corona-Krise habe die Kritiker der Eisengießerei Ueckermünde verstummen lassen. Doch nachdem die Produktion nach der Kurzarbeit ist wieder angelaufen ist, fühlen sich die Anwohner erneut durch Staub, Lärm und Geruch belästigt.
Die Gießerei in Ueckermünde steht bei den Anwohnern in der Kritik.
Die Gießerei in Ueckermünde steht bei den Anwohnern in der Kritik. Christopher Niemann
Ueckermünde ·

Seit mehr als einem Jahr kämpfen die „Freien Wähler Ueckermünde“ darum, dass die Gießerei Maßnahmen ergreift, um die Umweltverschmutzung zu verringern. 2019 fanden mehrere Bürgerforen statt – in der Hoffnung, dass sich die Situation...

JETZT MIT NORDKURIER PLUS WEITERLESEN

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus.
  • Ihr Zugang zu exklusiven News, Hintergründen und Kommentaren aus Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark
  • Lesen Sie unsere Nachrichten mit weniger Werbung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlen Sie einfach und sicher mit SEPA-Lastschrift oder Kreditkarte

monatlich 12€

Erstellen Sie jetzt Ihr Konto

  • Benutzerkonto
  • Zahlungsdaten
  • Abonnieren
Wenn Sie bereits Abonnent unseres E-Papers sind, achten Sie bitte darauf, dieselbe E-Mail-Adresse anzugeben, die sie dort verwenden.
Ich habe die Hinweise zum Datenschutz und zur DSGVO gelesen und zur Kenntnis genommen und bin mindestens 16 Jahre alt.

Sie haben schon ein Konto?

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Ueckermünde

zur Homepage