POLIZEI

Hakenkreuz-Schmierereien und Graffiti in Torgelow

In Torgelow wurden nahe der Albert-Einstein-Straße am Wochenende mehrere Graffiti auf Häuser gesprüht. Dabei wurden neben Schriftzügen auch Hakenkreuze verwendet – die Polizei ermittelt.
In Torgelow wurden mehrere Graffiti am Wochenende gesprüht – darunter auch Hakenkreuze. Die Polizei ermittelt.
In Torgelow wurden mehrere Graffiti am Wochenende gesprüht – darunter auch Hakenkreuze. Die Polizei ermittelt. Nordkurier
Torgelow.

Am Samstag stellten Polizisten auf Streife gegen 23.30 Uhr in Torgelow mehrere Graffiti fest.

Unbekannte Täter hatten im Bereich der Albert-Einstein-Straße und der angrenzenden Skaterbahn mehrere Hakenkreuze und Schriftzüge an die Fassaden der Häuser gesprüht. Die Polizei stellten insgesamt 15 dieser Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen fest, wie sie mitteilte. Die in grau und schwarz aufgetragenen Graffiti hatten eine Länge von bis zu fünf Metern und bestanden mehrfach aus den Schriftzügen „Skins & Punks Oi”, „ACAB” und „B.T.”

Am Sonntag meldete sich ein Anwohner aus der Gartenstraße, unweit der Albert-Einstein-Straße, bei der Polizei. In einer Länge von sechs Metern war hier die Schmiererei „Deutsche Wut 1312 NS” an seine Grundstücksmauer gesprüht worden. Dabei formten die Täter das „S” als Rune, so die Polizei.

Bereits im Sommer waren Hakenkreuze in Torgelow auf einen Rewe gesprüht worden.

Der Sachschaden wird auf mehrere Tausend Euro geschätzt

Der Staatsschutz der Kriminalpolizeiinspektion Anklam hat die Ermittlungen wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen aufgenommen. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich an die Einsatzleitstelle unter 0395 55822224 zu wenden oder die die Internetwache der Landespolizei M-V unter www.polizei.mvnet.de zu nutzen.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Torgelow

Kommende Events in Torgelow (Anzeige)

zur Homepage