Die an die Supermarkt-Fassade geschmierten Hakenkreuze. Die Wand ist nur über hohe Mauern oder einen Trampelpfad erreichbar.
Die an die Supermarkt-Fassade geschmierten Hakenkreuze. Die Wand ist nur über hohe Mauern oder einen Trampelpfad erreichbar. Holger Schacht
Nazi-Graffiti

Hakenkreuze an Torgelower Supermarkt geschmiert

Unbekannte haben in Torgelow Hakenkreuze und polizeifeindliche Parolen auf mehrere Wände eines Einkaufsmarktes gesprüht. Die Polizei ermittelt und bittet Zeugen um Mithilfe.
Torgelow

Der Rewe-Einkaufsmarkt in der Pasewalker Straße in Torgelow ist mit Nazi-Symbolen beschmiert worden. An den Fassaden und Fenstern des Marktes seien mehrere verfassungsfeindliche Schriftzüge sowie Symbole mit schwarzer Farbe aufgetragen worden.

Es handelt sich unter anderem um die Buchstabenkombination ACAB (Abkürzung für die polizeifeindliche Parole „All Cops are Bastards”) und Hakenkreuzsymbole, teilte die Polizei am Freitag mit. Die Schmierereien hätten unterschiedliche Ausmaße – von einem Zentimeter bis über einem Meter.

Die Polizei ermittelt und sucht nach Zeugen

Der Schaden wird auf mehrere hundert Euro geschätzt. Der polizeiliche Staatsschutz der Kriminalpolizeiinspektion Anklam hat die Ermittlungen aufgenommen. Der Tat-Zeitpunkt liegt zwischen Mittwoch, 13. Juni (22 Uhr) und Donnerstag (16.30 Uhr).

Wer etwas beobachtet hat, wird gebeten, sich an die Einsatzleitstelle Neubrandenburg unter 0395/5582-2224, die Internetwache der Landespolizei M-V unter www.polizei.mvnet.de oder aber jede andere Polizeidienststelle zu wenden. scha

zur Homepage