WEGEN FÖRDERUNG

Im Eiltempo zum neuen Hort in Ferdinandshof

Der Zeitplan für den Bau des Hortes in Ferdinandshof ist sportlich, weil bei einem der ins Auge gefassten Fördertöpfe bestimmte zeitliche Vorgaben eingehalten werden müssen.
Auf dem Schulhof der Grundschule soll das Hortgebäude errichtet werden.
Auf dem Schulhof der Grundschule soll das Hortgebäude errichtet werden. Christian Johner
Ferdinandshof ·

Wenig Zeit und noch viel zu tun hat die Großgemeinde Ferdinandshof, wenn es um den Bau des Hortes geht. Auf dem Schulhof der Grundschule soll das Gebäude mit drei Gruppenräumen und den dazugehörigen Nebenräumen für insgesamt maximal 60 Hortkinder errichtet werden. Im Eiltempo versucht die Gemeinde, alle Voraussetzungen zu schaffen. Die notwendigen Baumfällungen sind inzwischen...

JETZT MIT NORDKURIER PLUS WEITERLESEN

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus.
  • Ihr Zugang zu exklusiven News, Hintergründen und Kommentaren aus Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark
  • Lesen Sie unsere Nachrichten mit weniger Werbung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlen Sie einfach und sicher mit SEPA-Lastschrift oder Kreditkarte

monatlich 12€

Erstellen Sie jetzt Ihr Konto

  • Benutzerkonto
  • Zahlungsdaten
  • Abonnieren
Wenn Sie bereits Abonnent unseres E-Papers sind, achten Sie bitte darauf, dieselbe E-Mail-Adresse anzugeben, die sie dort verwenden.
Ich habe die Hinweise zum Datenschutz und zur DSGVO gelesen und zur Kenntnis genommen und bin mindestens 16 Jahre alt.

Sie haben schon ein Konto?

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Ferdinandshof

zur Homepage