SCHLAGER

Jeanette Biedermann und „Fantasy” im Party-Sommer am Haff erwartet

Der Stargast der Ueckermünder Hafftage im neu gestalteten Ueckerpark ist Jeanette Biedermann. Außerdem können sich alle Schlagerfans in diesem Sommer auf „Fantasy” und "Olaf der Flipper" freuen. Ein anderer bekannter Künstler hingegen sagte für die diesjährigen Feste in Ueckermünde ab.
Jeanette Biedermann ist Stargast bei den Ueckermünder Hafftagen.
Jeanette Biedermann ist Stargast bei den Ueckermünder Hafftagen. Christoph Soeder
Nach einem Jahr Pause kehren die drei großen Ueckermünder Feste wieder zurück in den Ueckerpark. Jeanette Bied
Nach einem Jahr Pause kehren die drei großen Ueckermünder Feste wieder zurück in den Ueckerpark. Jeanette Biedermann ist der Stargast bei den Hafftagen. Christopher Niemann
Ueckermünde ·

Wenn der Ueckermünder Ueckerpark im Sommer saniert ist und mit einer tollen neuen Bühne aufwarten kann, erwarten gleich drei große Feste mit Top-Acts alle Partyhungrigen: Haff-Sail, Hafftage und Hafenfest sind zurück.

Die Ueckermünder Hafftage, das größte der drei Feste, sollen vom 24. bis 26. Juli in bewährter Weise steigen. „Es wird ein Volksfest bleiben und in diesem Jahr mit der neuen Bühne noch ein bisschen üppiger ausfallen“, kündigt Ueckermündes Hauptamtsleiter Joachim Trikojat an. Der Sonntag ist bei den Hafftagen traditionell Schlagertag. „Olaf der Flipper“, durch die Schlagerband „Die Flippers“ bekannt, wird den Gästen einheizen. Als Stargast für den Freitagabend konnte die Stadt Jeanette Biedermann verpflichten. Die 39-jährige Biedermann war Anfang der 2000er-Jahre eine der erfolgreichsten Popsängerinnen Deutschlands und spielte auch in der beliebten Seifenoper „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ mit. Nach zehn Jahren Pause veröffentlichte sie im vergangenen Jahr mit dem Titel „DNA“ wieder ein Album als Solokünstlerin.

Ben Zucker hat abgesagt

Die Stadt bekam allerdings einen Korb vom gebürtigen Ueckermünder Schlagerstar Ben Zucker. „Wir haben angefragt, aber leider hat er abgesagt. Wir hätten die neue Bühne gerne mit einem Einheimischen eröffnet. Wir hoffen, dass es mit einem Auftritt von Ben Zucker aber doch noch einmal klappt“, sagt Trikojat.

Während bei den Hafftagen fast alles beim Alten bleibt, sind für die Haff-Sail vom 5. bis 7. Juni einige Veränderungen geplant. Die Förder- und Entwicklungsgesellschaft (FEG) Vorpommern-Greifswald, die das Fest bisher zusammen mit der Stadt organisiert hat, zieht sich als Veranstalter zurück. Eine Ausstellermesse wird es somit nicht mehr geben. „Der Ursprungscharakter einer Sail soll wieder mehr zum Tragen kommen. Drachenbootrennen und Regatta wird es weiterhin geben“, versichert Trikojat.

Das Schlagerduo „Fantasy” kommt zur Haff-Sail

Die Stadt hat für die Haff-Sail neue Partner ans Land gezogen: Die Großmarkt Rostock GmbH kümmert sich um den Schausteller- und Händlerbetrieb, um die Künstler bemüht sich die Eventausstattung Robert Kriewitz. Am Freitagabend tritt das Schlagerduo „Fantasy“ auf der neuen Ueckerpark-Bühne auf. Das jüngere Publikum wollen die Veranstalter vor allem am Samstagabend mit dem DJ-Duo „Anstandslos & Durchgeknallt“ anlocken. Im Gegensatz zu den Vorjahren wird der Eintritt bei der Haff-Sail zumindest zu den Abendveranstaltungen kostenpflichtig sein. „Der Eintrittspreis wird sehr moderat sein“, so Trikojat.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Ueckermünde

zur Homepage